Abenteuerwanderung 1. Mai 2016

 

Ich wollte nur mal „so ein bisschen in den Wald“, aber der Wald wollte es anders, es wurden 2,5 Stunden daraus mit Unterholzgekrieche. Ich habe die Wanderung mit Bildern und Text hier beschrieben, für diejenigen, die es interessiert (es sind ziemlich viele Bilder):
https://onedrive.live.com/redir?resid=404DAECE3A864F01!3817&authkey=!AJliBdrDUZrquQE&ithint=folder%2cjpg

Für diese Seite nur einige wenige:

So grün sieht es mehr einladend aus.

Typische „Brücke“. Den „Weg“ sind doch tatsächlich zwei junge Männer gejoggt!

Seeblick mit Fünen im Hintergrund

In einem Tannenwaldabschnitt dann kein Bärlauch, keine Anemonen mehr, sondern dieser Klee.

Überraschung: Bärlauch variegata? Ich glaube eher eine Funkie, die sich in den Wald verirrt hat. Blüht aber früh, meine zuhause kommen jetzt gerade aus der Erde.

Der erste Waldmeister

Ist das nicht die essbare Pflanze, die Frau Schlemmerbalkon uns ans Herz gelegt hat? Sie blüht zwar noch nicht, aber man kann die Blütenstände schon sehen. Ich habe nur eine Stelle gefunden, wo die wächst. Sie ist jedenfalls mehr wählerisch als der Bärlauch … Knoblauchrauke, das war’s!

Advertisements

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr 24 Jahre verheiratet und in Dänemark lebend (2017).

2 Gedanken zu „Abenteuerwanderung 1. Mai 2016“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s