Der Garten bevölkert sich noch mehr …

… man glaubt es kaum.

Die erste Rose war Jacqueline du Pres (Harkness),

dann war die weisse Kletterrose bereit. Ich weiss nicht, was es für eine ist, aber von der Blütenform, den Blättern und der Art wie sie wächst, könnte es eine White New Dawn sein.

Und hier ein Ziersalbei aus geklauten Samen, so ein schönes Blau:

Und ein Spitzwegerich, in meinen Augen eine sehr schöne Pflanze:

Mein lilafarbener Rhododendron:

Sibirische Iris:

Und zwei „normale“ Iris, beides Geschenke von Freunden aus ihrem Garten. Sie haben sich sehr schön eingelebt, wie man sieht:

Diese Lupine hat ein sehr aussergewöhnliches Farbenmix, Dunkelblau und Gelborange:

Das ganze Beet, das im März noch so kahl aussah, jetzt in wilder Schönheit:

Advertisements

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr 24 Jahre verheiratet und in Dänemark lebend (2017).

4 Gedanken zu „Der Garten bevölkert sich noch mehr …“

    1. Das ist aber schade mit der Rose! Wir haben seit einer Woche richtig heisses Wetter und ich werde heute Abend wässern müssen. Mir ist das schon zu heiss mit 27 Grad im Schatten, Anfang Juni in Dänemark, also ehrlich! Die Rosen fangen bei uns jetzt erst an zu blühen, immer noch früh.

      Gefällt mir

      1. Jetzt ist es bei uns auch heiß. Ich hatte Pech, dass die Blüte genau in diese verregnete Zeit viel – aber einige Tage haben sie schon schön geduftet 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s