Der Garten bevölkert sich, dritte Woche

Eine sehr blühfreudige kleine Glockenblume, die winterhart ist.

Der grosse Mohn, den hatte ich noch nie im Garten. Ich ziehe eigentlich die kleinen Sorten vor.

Im Steinbeet die kriechende Veronika. Sie breitet sich von der Mitte kreisförmig aus.

Kalifornischer Goldmohn, zuerst auf Gran Canaria gesehen.

Kriechender Thymian im Steinbeet. (Der Zitronenthymian ist sich übrigens auch wieder gekommen.)

Zwergstorchenschnabel (ich kann ja nicht schon wieder „kriechend“ schreiben, aber eigentlich tut er das).

Eine kleine chinesische Rose, die im Topf steht, mit ganz edel geformten kleinen Blüten in dieser wunderschönen Farbe. Sie heisst denn auch Perle d’Or, Goldperle.

So eine rote Klematis habe ich noch nie gehabt. Die war schon im Garten.

Komtessa oder Comtessa, eine nostalgische Edelrose von Tantau.

Augusta Louise, eine Schwester der Comtessa.

Eine Art Kornblume, nur in Rosa.

Fingerhut

Eine mir bisher unbekannte Art Flieder. Die Blüten sind schmaler und länger als bei den anderen Bäumen. Sehr stark duftend, blüht an den einjährigen Zweigen habe ich festgestellt. Ich hatte ihn nämlich letztes Jahr beschnitten, da er sehr kräftig in die Höhe schiesst.

Weisser Storchenschnabel.

Es geht um die kleine Iris, das Bild soll nur den Grössenunterschied veranschaulichen.

Hier ein Portrait. Diese Iris hatte ich schon vor 28 Jahren in Hamburg und sie ist 9 Mal mit mir umgezogen. Dreimal dachte ich, dass sie mir eingeht, auch nach dem letzten Umzug, aber voila, hier ist sie wieder.

Diese Staude ist nicht so flashy, aber sie hat kleine hübsche Blüten und der Strauch selber ist sehr dekorativ. Er wächst mit hübsch geformten Blättern rund und ordentlich, wie eine kleine Kugel.

Steingartengewächs, hat so schöne sternförmige Blüten.

Mein bulgarisches Allium.

Die Margariten setzen überall Lichtpunkte.

Madame Hardy, eine Damaszenerrose, die einzige die den Versuch überlebt hat, Rosen aus Stecklingen zu ziehen. Sie ist jetzt wohl so fünf Jahre alt.

Und hier ein Portrait. Ist sie nicht wunderschön? Und der Duft!!! Leider blüht sie nur einmal, aber das ist dann auch eine Pracht.

So, jetzt reicht es aber! Jetzt wo wir immer einige Tage in der Woche weg sind, fällt mir erst richtig auf, wie viele schöne Pflanzen ich im Garten habe.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Ich werde vielleicht kein Internet haben in der kommenden Woche, daher „leicke“ ich unter Umständen die nächsten Tage nicht … 😉

Advertisements

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr 24 Jahre verheiratet und in Dänemark lebend (2017).

2 Gedanken zu „Der Garten bevölkert sich, dritte Woche“

  1. Das ist ja ein richtiger zaubergarten!!
    Nach meinem umzug fange ich gartentechnisch wieder bei null an. Nur die Augustag Luise habe ich mitgenommen und die töpfe von der terrasse. Jetzt sollte dann der gärtner kommen und beete vorbereiten, denn dazu reicht meine kraft noch nicht. Und nachher lege ich los 🙂

    bisous breton

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist aber ein nettes Kompliment! Dies ist jetzt der fünfte Garten, den ich von null anlege. Naja, in diesem Fall nicht ganz von null, aber ich musste einiges von den Vorgängern entfernen. Ich mag Blumen und Farben, wohingegen die Vorgänger 5 (FÛNF) Trollhaselbäume hatten, die fast alles dominierten und eine Friedhofatmosphäre verbreiteten, und wild wuchernde Schlingpflanzen, von denen ich einige behalten habe, jedenfalls die Klematis und die mit den blauen Birnenfrüchten.
    Was in diesem Garten sehr reizvoll ist, sind die Baumstümpfe und -reste, die viele Insekten anziehen, hauptsächlich Hummeln. Das finde ich toll und ich benutze sie dekorativ, also die Baumstümpfe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s