Die Apfelbaumsaga, dritter Teil

Vielleicht hat sich jemand gefragt, was aus den beiden kleinen Apfelsämlingen geworden ist? Übrigens waren es keine Pink Ladies, sonder Royal Gala.

Als ich die zwei Tage in Kopenhagen war, um die Mutter meiner Schwägerin aus Amerika zu treffen, trocknete alles auf der Fensterbank aus. Ich hatte meinen Mann nicht instruiert. Alles kaputt, dachte ich. Aber mit Ausnahme eines der Apfelbäume hat sich alles wieder erholt.

Der zweite Apfelbaum mickerte ein wenig vor sich hin, aber da er am Leben war, liess ich ihn in Ruhe. Der Haupttrieb ging ein, aber stattdessen kamen zwei neue Triebe jeweils rechts und links hoch. Einer davon ist jetzt dominierend.

2016-07-16 15.26.20

Der zweite kleinere Trieb versteckt sich hinten rechts. Ich bin richtig froh, dass einer überlebt hat. Jetzt sieht er ja wieder richtig gut aus. Nächstes Jahr im Mai wird er ausgepflanzt.

Advertisements

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr 24 Jahre verheiratet und in Dänemark lebend (2017).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s