Ausflug nach Sæby Februar 2017

An einem der Sonnentage in dieser Woche waren wir in Sæby, ca. 36 km von Hjørring entfernt an der Ostküste.

Sæby ist ein Yachthafen und Fischereihafen zugleich, und an der Küste liegen Hunderte von den typischen kleinen dänischen Holzsommerhäusern.

img_5217-2

Diese Dame begrüsst die Schiffe. Könnt ihr sehen, wie windstill es war an den Spiegelungen im Wasser? So windstill ist es äusserst selten.

img_5219

img_5218

080220172373

img_5242

img_5241-2

Ein humorvoller Bootsbesitzer …

img_5223

Das Weisse ist kein Sand, sondern Muscheln aller Art, die man hier schaufelweise mitnehmen kann.

img_5222

img_5221

muschel-img_5224-2

Auch diese exotische Form in verschiedenen Farbtönen liegen hier am Strand. Sie sind ca. 4-5 cm gross.

img_5228

Nach einigen Kilometern gingen wir in Richtung Stadt und stiessen auf diese Schleuse mit einer ehemaligen Wassermühle.

img_5230

img_5230

Auf der anderen Seite der Strasse beginnt der Anglerpfad, der zum Hafen zurückführt:

img_5231

img_5232

img_5233

img_5235

img_5236

Rechts in einem kleinen Park ein Rostobjekt (Kunstwerk), ein halber Bass.

img_5238

Und hier das nicht so Schöne: die Tourismusfabrik, ca. 300 Reihenhäuser hinter der ersten Reihe der „normalen“ Sommerhäuser.

img_5243

Wenn ihr mal ein Sommerhaus in Sæby leihen wollt, dann seht zu, dass es nördlich von dieser Siedlung liegt.

img_5244

Doch lasst uns hier abschliessen. Wir stehen auf der Brücke vom Strand zum Hafen. Die weissen Streifen sind wieder Muschelbänke.

Ich denke Sæby ist Nummer drei auf meiner Favorittenliste für Ausflüge. Hirtshals Nummer 1, Frederikshavn Nummer 2. Nein, Lønstrup ist Nummer 3, damit wäre Sæby Nummer 4.

Fotodokumentation der anderen drei kommen noch; die Fotos existieren noch nicht oder nur vereinzelte … 😉

 

Advertisements

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr 24 Jahre verheiratet und in Dänemark lebend (2017).

6 Gedanken zu „Ausflug nach Sæby Februar 2017“

      1. Bisher stand Dänemark irgendwie nicht auf unserer Liste der Länder welche wir besuchen wollten. Aber seit wir Dich kennen und Du uns mit auf diese Ausflüge nimmst, hat das Land unser Interesse erregt. ☺ Danke dafür!

        Gefällt 1 Person

  1. Das ist auch ganz, ganz selten in Dänemark. Das letzte Mal, dass ich das erlebt habe war im März 2010. Jetzt würde ich dazu gerne zwei Bilder von damals hier reinstellen, aber ich weiss nicht, wie man das macht, hm, schade.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s