Abbruchszenen, Teil 3

Das ist erst einmal der letzte Teil, ich will euch ja nicht langweilen. Wenn die so weiterschuften, ist innerhalb nächster Woche alles weg. Dann bekommt ihr das Endendergebnis zu sehen.

Hier das heutige Destruktionsendergebnis (plötzlich kann man den Wald sehen):

IMG_6631 BlogIMG_6632 BlogIMG_6633 Blog

Heute morgen haben sie den Container umgestellt. Das gab so einen Knall mit Vibrationen, dass wir dachten „jetzt ist er mit der Maschine ins Haus reingeknallt“ und aus dem Haus stürzten. Viel Lärm um nichts, zum Glück!  😉

Alles wurde schön säuberlich in Materialien sortiert. Alles Holz will der Hauswirt am 21. Juni verbrennen. Na, dann mal zu, das gibt ein gewaltiges Feuer. Ich hoffe nur, dass er die grossen Pappeln nicht abfackelt.

Und jetzt noch was Schönes:

IMG_6634 Blog

Auf dem Grundstück sind zwei kleine Weigelia-Büsche, ziemlich schrecklich zugerichtet. Ich werde versuchen Ableger zu machen.

Aus den dickeren Ästen, eher dünne Stämme, die bis vor kurzem noch im Stall lagen, habe ich Beetumrandungen gemacht.

Und jetzt wünsche ich euch allen eine gute Nacht.

Advertisements

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr 24 Jahre verheiratet und in Dänemark lebend (2017).

2 Gedanken zu „Abbruchszenen, Teil 3“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s