Konzert in Mariehaven

Neulich waren mein Mann und ich bei einem Ganztagsmusikfest in Ansager, einem kleinen schnuckeligen Ort in der Nähe von Varde. Dort befindet sich der Mariehaven, gegründet von Helge Engelbrecht und seiner Frau Rie. Die beiden haben ein kleines Paradies geschaffen mit einem gepflegten Park und einer Musikbühne, die ihnen ein befreundeter Tischler gebaut hat. Helge dachte erst, dass seine Vorstellungen vielleicht etwas unrealistisch waren, aber siehe da, es gelang.

IMG_20170709_153038 Blog

Die Gruppe heisst „Neighbours“ und bestand am Anfang aus Helge (Gesang, Gitarre und Schreiber der meisten Musikstücke) und seinem Nachbarn Tommy Rasmussen (Gesang, Klavier, Harmonika). Dann kamen noch vier Nachbarn dazu:
Ronnie Olesen: Klavier, Gitarre, Mandoline, Keyboard, praktisch alles was Musik macht, mixed auch für alle
Morten Husted: Rockgitarre, mandoline, Banjo, praktisch alles was Saiten hat, Gesang, der ausgesprochene Rockmusiker der Gruppe
Dennis P: Trommeln, Percussion
Allan Nagel: Elbass, Kontrabass (Allan kam zur Gruppe nachdem der Bassist Peter Højgaard jung an Krebs gestorben war)

IMG_20170709_171029 Blog

Das Fernsehen war an dem Tag auch vertreten.

Später kamen dann noch „Friends“ hinzu, daher spielen sie manchmal  als „Neighbours“ und manchmal als „Neighbours and friends“.

IMG_20170709_181358 Blog
Morten Husted

IMG_20170709_181223 Blog
Sidsel Maria Michelsen

IMG_20170709_181156 Blog
Johnny Logan (Gast) mit eigenem Gitarristen. Er hat anscheinend zweimal den internationalen Melodie Grand Prix gewonnen und ein drittes Mal eines seiner Lieder mit einem anderen Interpreten. Jetzt macht er ein wenig auf Elvis, aber seine Stimme ist immer noch stark.

IMG_20170709_181134 Blog

Von links: Helge Engelbrecht, Bente Kure und Leif Ernstsen (Gäste), Tommy Rasmussen
Helge ist ganz klar der Liedschreiber, aber Tommy hat die beste Stimme.

Zu den Friends gehören:
Sine Bach Rüttel, virtuos auf dem Banjo, Gitarre, Gesang, Chor
Michael Graubæk, erstklassiger Violinist, Chor
Sidsel Maria Michelsen, begnadete Flötenspielerin, Gesang, Chor
Casper Hundebøl, Gitarre, Gesang, Chor
Thomas Gundal, Trommeln, Percussion, Chor

Alle Friends spielen auch solo oder in anderen Bands. Am meisten beschäftigt ist wohl Morten Husted, der auch ein eigenes Studio hat.

In Widipedia wird die Gruppe als „Volksmusik“ abgetan. Das wird ihr aber nicht gerecht. Helge hat viele wunderbare Lieder geschrieben, von denen drei im dänischen Melodie Grand Prix vertreten waren. Das vierte Lied mit dem die Gruppe dort auftrat, hat Tommy Rasmussen geschrieben: „Alt mellem himmel og jord“ (alles zwischen Himmel und Erde). Die meisten Lieder sind einfache, aber schöne Melodien, einige mit leichten Texten, einige mit tiefergründigen, manche sind irisch angehaucht. Bei den Konzerten sind dann immer noch Gäste vertreten aus dem In- und Ausland. Als wir da waren, kam z. B. Jonny Logan aus Irland. Er ist regelmässiger Gast im Mariehaven, genau wie Maggie Reilly.

Es ist sicherlich richtig, dass die Musik mehr die ältere Generation anspricht, aber wenn die Raggedy Anns aus Aalborg mit ihrem Blue Grass losfetzen oder Morten mit seiner Rockgitarre loslegt, sind auch die jüngeren Leute begeistert.

Auf dem Grundstück steht noch das Haus von Helge Engelbrechts Mutter, Grethe Engelbrecht, die Kunstmalerin war und ihr ganzes Haus wie eine Gallerie eingerichtet hat, hauptsächlich mit Engelmotiven. Zusätzlich hat sie auf die Wände gemalt und geschrieben, sowie Türen und Türrahmen bemalt. Ich weiss nicht, ob sie da wirklich gewohnt hat oder ob es nur ihr Atelier war. Ich würde da wohl nicht wohnen wollen, aber hier ein paar Bilder vom „Englehuset“:

 

Der Tag war gut organisiert. Neighbours and Friends spielte 2 Stunden mit Gastauftreten zwischendurch; dann wurde 2 Stunden Pause gemacht während die Gäste an zwei kleineren Stellen auftraten, usw. Das ging von 12.00 bis 20.00 Uhr und danach spielte die „Hausband“ noch einmal eine Stunde ohne Fernsehen.

IMG_20170709_181036 Blog

„The Raggedy Anns“ aus Aalborg mit Helge und Tommy. Dies ist eine Gruppe, die wir weiterverfolgen werden.

Zu den weiteren Gästen gehörten an dem Tag Marianne Mortensen und Michael Vesterskov, die bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Ich weiss nicht einmal, was die gesungen haben.

Ausserdem war da Mike Tramp, der eigentlich sehr gut sang. In jüngeren Jahren hat er mit einem ziemlich doofen Lied mit dem Titel „Boom Boom Boom“ den dänischen Melodie Grand Prix gewonnen.

IMG_20170709_141851 Blog

Henrik Krogsgaard (Sänger, Kapellmeister, Komponist) und Søren Okholm (Pianist, Sänger) traten in der ersten Pause in der Musikgallerie auf.

Brassband Blog

Dann marschierten die „Brass Flavours“ vorbei. Sie spielten wunderbaren new Orleans Jazz.

IMG_20170709_181000 Blog

Hier noch einmal ein Sammelbild mit fast allen zusammen. vorne die Hausband und hinten einige der Gäste.

Das war ein wunderbarer Tag!

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, trotz Regen … 😉

 

 

Advertisements

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr 24 Jahre verheiratet und in Dänemark lebend (2017).

Ein Gedanke zu „Konzert in Mariehaven“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s