Ein veganer Leckerbissen … A vegan goodie

2020-07-01 15.29.14

 

Selbstgemachte, gebratene, griechische Pita, in doppelter Grösse als Sandwich,

Selbstgemachte Falafel nach dem 5-Elemente-Rezept, (200 g Kichererbsen (trocken) über Nacht in Wasser eingeweicht oder aus der Dose, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, ½ TL Kreuzkümmel, eine Messerspitze Curry, Salz nach Geschmack, 1 TL Zitronensaft, etwas Kurkuma, 1 EL Sesamöl, 1 EL gehackte frische Petersilie (den Kreuzkümmel kann man weglassen, wenn man den nicht mag. Den Curry habe ich auch weggelassen, weil da noch zusätzlich Kurkuma hineinkommt, und statt Sesamöl habe ich dieses Mal Tahin genommen – beides schmeckt gut), Pfeffer oder Chilipulver; alles in den Mixer und zu einem homogenen Brei mixen, u. U. noch etwas Öl hinzufügen, wenn die Masse zu trocken ist. Dann mit einem Esslöffel kleine Portionen abteilen und in eine Pfanne mit vorerhitztem Öl legen, von beiden Seiten braten, bis sie goldbraun sind),

Selbstgemachte vegane Knoblauch-Mayonnaise, (100 ml neutrales Öl (ich habe Sonnenblumenöl genommen), 80 ml Soja oder Mandel „Milch“, 1 TL Zucker, 1/2 TL Salz, eine Winzigkeit Senf und einen EL Zitronensaft. Alles zusammen in ein hohes Gefäss tun und mit dem Stabmixer auf mischen (plus Knoblauch),

Salatstreifen und Tomatenscsheiben, alles auf das Sandwich schichten und guten Appetit!

************************************

Homemade, fried, Greek pita, double size as sandwich,

Homemade Falafel after the 5-elements-recipe, (200 g chickpeas (dry), soaked in water overnight or from a tin, 350 ml water, 1 small onion, 1 clove of garlic, ½ teaspoon cumin, a pinch of curry, salt to taste, 1 teaspoon lemon juice, a little turmeric, 1 tablespoon sesame oil, 1 tablespoon chopped fresh parsley (the cumin can be omitted , if you don’t like it. I also left out the curry because it also contains turmeric, and instead of sesame oil I used tahini this time – both taste good), pepper or chili powder; mix everything in the mixer into a homogeneous pulp, possibly add a little oil if the mixture is too dry, then cut off small portions with a tablespoon and place them in a pan with preheated oil, fry on both sides until they are golden brown),

Homemade vegan garlic mayonnaise, (100 ml neutral oil (I used sunflower oil), 80 ml soy or almond „milk“, 1 teaspoon sugar, 1/2 teaspoon salt, a hint of mustard and a table spoon lemon juice. Put everything in a high container and blend up with a hand blender (plus garlic),

… salat strips and tomato slices, pile all in layers onto the bread, and you are ready to go!

🙂  🙂  🙂

Mein Mann isst sowas ganz zivilisiert mit Messer und Gabel. Ich muss gestehen, dass ich die Finger benutzt habe … 😉 … So etwas Simples kann so lecker sein.

… My husband eats this very civilized with knife and fork. I must admit, I used my fingers … 😉 … something simple like this can be so tasty.

 

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

18 Gedanken zu „Ein veganer Leckerbissen … A vegan goodie“

  1. Sieht das gut aus Birgit und ich denke es wird auch schmecken. Damit will ich sagen – es würde sicher auch mir schmecken. 😉
    Auf jeden Fall werde ich erst einmal mit der Zubereitung deiner Mayonnaise beginnen. 😉

    Viele liebe Grüße,
    Lilo

    Gefällt 1 Person

  2. Oh that looks so delicious! I tried to make falafel at home once and it was just a big mess. I went wrong somewhere. I really should try it again one of these days. Mostly I just buy it already made!

    Gefällt 1 Person

  3. Sehr schöne Rezepte. Mein Mann hätte gerne zwei Portionen mit doppelt Mayo per Express!
    Ich darf ihm sowas abends nicht mehr zeigen, Er kommt immer auf komische Gedanken oder schleicht um den … Du weißt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.