Die Insel Fur … The island of Fur

Das Wochenende 21./22. September 2019 schenkte uns zwei wunderbare Sonnentage. Den einen davon nutzten wir für eine Fahrradtour auf der kleinen, aber feinen Insel Fur, die auch bei den Dänen ein beliebtes Ausflugs- und Ferienziel ist.

… The weekend 21/22 September 2019 gave us two wonderful sunny days. One of those we used for a bicycle tour on the small, but fine island of Fur, which is a popular goal for excursions and vacations also among Danes.

Am und um den Fähranleger; wir nahmen nur die Fahrräder mit auf die Insel.

… At and around the ferry bridge; we only took the bikes over to the island.

IMG_20190921_114504IMG_20190921_124205

Kräftig gebaut, aber das salzige Wasser setzt auch dem Stein (oder Beton?) zu.

… Sturdily built, but the salty water is also getting to the stone (or concrete?).

IMG_20190921_124230

Hier sind wir schon auf der Insel, unterhalb der Kirche. Man beachte, dass auch dort oben wieder Bänke stehen, damit man die Aussicht geniessen kann.

… Here we are already on the island, below the church. Note that also up there are benches, from which one can enjoy the view.

IMG_20190921_130253 BLOG

Zu dem Zeitpunkt muss gerade ein Insel deckender Wettbewerb gelaufen sein, denn überall standen diese herrlichen, fischförmigen Schilder und bereicherten das Dorfbild.

… At that time, there must have been a competition for the whole of the island, as everywhere we saw these fancy signs formed like a fish enriching the villagescape.

IMG_20190921_130608IMG_20190921_130637IMG_20190921_130645IMG_20190921_130714IMG_20190921_131142

Am Dorfrand dann ein paar Tiere, zwei Familien. Ihr erinnert euch vielleicht an das Foto, in dem sie sich alle bei meinem Mann versammelten.

… At the edge of the village we met some animals, two families. You maybe remember the photo, in which they all flock to my husband.

IMG_20190921_131724IMG_20190921_131746IMG_20190921_131806 Lieblingsfoto September2019

Fur ist nicht für seine Sandstrände und Dünen bekannt, sondern für die hügelige Landschaft und die Steilküste, an der ein Wanderweg entlang führt.

… Fur is not known for its sandy beaches and dunes, but for the hilly landscape and its cliff line, along which you will find a hiking path.

IMG_20190921_140025IMG_20190921_140030IMG_20190921_140106IMG_20190921_140124

An einer flacheren Stelle gingen wir dann ans Wasser. Von hier aus kann man nach Livø rübergucken.

… At a more level place we visited the waterfront. From here you can look over to Livø.

IMG_20190921_133445

Ich habe mir mal das Satellitenbild angesehen, und anscheinend kann man auf diesem schmalen Sandstreifen fast um die ganze Insel herum gehen. Nur unterhalb der Steilküste scheint eine Stelle nicht begehbar zu sein.

… I have looked at the satellite photo, and it seems like one can walk almost around the entire island on this narrow strip of sand. Only beneath the cliffs it seems that one short stretch cannot be accessed.

IMG_20190921_133709

Eindruck vom Inneren der Insel.                                     … Impression inland.

IMG_20190921_135403

Und das lokale Versammlungshaus. Die gibt es ja in allen Dörfern oder Kommunen in Dänemark. Dort werden Veranstaltungen organisiert und meistens kann man sie auch für Privatfeste mieten. In den Städten heissen sie meistens Mitbürgerhaus. Nur unser Dorf hat ein Kulturhaus, da seht ihr, ich wohne in einem Kulturdorf … 😉  😀

… And the local assembly house. They are in all villages or city districts in Denmark. There one can organise happenings of all kinds, and in most cases one can rent them for private parties as well. In the cities they are usually called citizens‘ house. Only our village has a culture house, there you have it, I live in a cultured village … 😉  😀

IMG_20190921_134559

Und hier ein typisch dänischer Witz, gleichzeitig Wortspiel und sexuelle Anspielung.

… And here a typical Danish joke, play on words and sexual allusion at the same time.

(Forsamlingshus – befamlingshus, klingt ähnlich, bedeutet aber ganz etwas anderes. Auf Deutsch funktioniert das fast: Versammlungshaus – Befummelungshaus …)

… (Forsamlingshus – befamlingshus, sounds similar, but has a completely different meaning. I wonder, if I can make it work in English … assembly house – petting house … nah, the meaning works, the sound does not.)

IMG_20190921_134610

Ziemlich mittig auf der Insel, auf einem Hügel, liegt das Cafe „På herrens mark“, was so viel heisst wie „in der Pampa“. Dort setzten wir uns auf die Terrasse und genossen sowohl die Aussicht als auch ein kaltes, lokales Bier … alkoholfrei allerdings.

… Quite in the middle of the island, on top of a hill, you will find the cafe „På herrens mark“, meaning something like „out in the sticks“. There we sat on the terrace and enjoyed the view as well as a cold, local beer … non-alcoholic, actually.

IMG_20190921_141912IMG_20190921_142752

Neben dem Restaurant gibt es einen kleinen Laden. Früher war hier das so genannte Männermuseum, wo nur Männer rein durften, weil man dort unartige Gegenstände und Bilder aus aller Welt ausstellte. Naja, einige dieser Figuren sind ja auch nicht so ganz ohne.

… Next to the restaurant there is a little shop. Some years ago they had the so called mens‘ museum there, which only men were allowed to enter, because there were naughty items and pictures from all over the world exhibited. Well, some of these figures are doing their best to compete …

IMG_20190921_145625

Und ein wenig Kunst draussen an der Hauswand: Treibholz wird zu einer Häuserreihe.

… And a bit of art outside at the wall: drift wood morphs into a row of houses.

IMG_20171015_133519 BLOGIMG_20171015_133616

Oh, ja, oh, ja, ein bisschen höher, bitte!

… Oh, yes, oh, yes, a bit higher, please!

IMG_20190921_151423

Hallo, kann man vielleicht etwas Privatleben haben?

… Hey, how about letting us have some privacy?

IMG_20190921_151440

Diesen Baumstamm wollte ich so gerne mit nach Hause nehmen …

… I really wanted to take this tree trunk home with me …

IMG_20190921_131949

Zum Abschied von Fur, schnuppern wir etwas Hafenatmosphäre.

… As a goodbye to Fur, we breath in some harbour atmosphere.

IMG_20190921_151918IMG_20190921_151924

Wer gerne einen ruhigen Urlaub mit viel Wasser und auch Hügeln verbringen möchte, dem kann ich Fur nur empfehlen. Die Insel ist zwar nicht autofrei, aber trotzdem angenehm friedlich und gut geeignet für sowohl Fahrradfahrer als auch Wanderer.

… To those, who like a quiet vacation with a lot of water and also hills, I can really recommend Fur. The island is not car free, but pleasantly peaceful anyway, and well suited for cyclists and hikers.

Hier noch zwei Karten, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, wo in Dänemark Fur sich befindet.

… Here two maps, so that you can picture, where in Denmark Fur is situated.

Fur_kort01Fur_kort02

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von

Stella, oh, Stella

Ich bin gebürtige Deutsche, mit einem Dänen nunmehr seit 1993 verheiratet und in Dänemark lebend. Meine Beiträge erscheinen daher in deutscher Sprache (und nicht in dänischer) und seit 2018 auch in englischer Sprache. … I was born in Germany, have been married with a Dane since 1993 and are living in Denmark. Therefore, my posts are published in German (and not in Danish) and since 2018 in English as well.

34 Gedanken zu „Die Insel Fur … The island of Fur“

  1. Das muss ein ganz toller Ausflug gewesen sein. So viele herrliche Bilder! Da hätte ich auch gerne mit meiner Biene mitgemacht. Ihr seid noch so rüstig und unternehmungslustig. Zum Baden war es wohl zu spät auf der Insel Fur. Liebe Grüße aus Kanada! Peter

    Gefällt 2 Personen

  2. Ja, der war schön, der Ausflug. Wir mögen die Insel sehr. Ihr macht doch auch viel in eurer wunderschönen Natur! Ja, zum Baden war es zu spät … ich bin sowieso nicht so ein begeisterter Bader …
    Liebe Grüsse zurück, Birgit

    Gefällt 1 Person

  3. so viele herrliche Bilder. So urig, so gemütlich- das Treibholz und die Stein/Betongarnitur fand ich auch Klasse. Fur scheint definitiv ein Örtchen für einen magisch schönen Urlaub zu sein. Danke für die fantastischen Bilder- Glg Myriala

    Liken

  4. Liebe Birgit,
    ein Land – eine Insel – einfach zum verlieben.
    Danke für diese wunderschönen Aufnahmen.
    Ich hoffe ihr werdet noch ganz viel Gelegenheit bekommen um das was ihr euch vorgenommen habt zu erkunden.
    Herzliche Grüße zu euch vom
    Sternchen.

    Gefällt 1 Person

          1. Oh yes, my father made us do lots of activities where physical strength was required. A big kitchen garden where we used to grow potatoes, onions, carrots, radish, many types of beans, peas, cabbage, bottle gourd and much more, many fruits trees, 6-7 shades of roses, four different colors of bougainvillea, and seasonal flowers and not to forget ferns, cactus and croutons and two lawns. I had learnt grafting also. I miss so badly all this in my tiny flat.

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.