Ich bin keine Malerin, aber eine Anmalerin … I am not a painter, but I put paint on stuff

Wie zum Beispiel mein alter englischer Beistelltisch. Vor ein paar Wochen habe ich ein „Vorher“-Bild gemacht, und jetzt kann ich es nicht finden. Stellt euch vor, dass er dunkelbraun gebeizt war, die Beize aber fast völlig verschwunden war, weil der Tisch im Gewächshaus gestanden hatte. Auch die drei Teile der Tischplatte greifen nicht mehr so ganz ineinander. Jedenfalls malte ich ihn an mit einer dieser Antikmöbelfarben, und zwar petrolfarben.

… For example my old English side table. A few weeks ago I took a „before“ picture, and now I cannot find it. Imagine that it was treated with dark brown whatsthename (I cannot find out, which of the words in the dictionary is the correct one for the stuff one treats wood with to make the surface resistant against humidity). Anyway, this stuff disappeared more or less, because the table was standing in the greenhouse. The three parts of the top part don’t fit 100% together anymore either. Anyway, I painted it with one of these antique furniture paints, in the colour petrol.

2018-10-08 19.02.54 BLOG

Ich fand das Ergebnis ein wenig langweilig und habe daher mit Bronzewachs ein paar Akzente gesetzt. Nur auf der Platte und den gedrehten Beinen.

… I found the result a bit boring and have, therefore, set a few accents with bronze coloured wax. Only on the top and the curved legs.

Ich wollte den Tisch eigentlich oben im Gästezimmer haben, aber mein Mann bestand darauf, ihn ins Wohnzimmer zu stellen. Das ist doch ein Kompliment, zumal er den Tisch eigentlich gerne hatte wegwerfen wollen … 😉  😀

… I wanted to keep the table upstairs in the guest room, but my husband insisted on having it in the living room. I take that as a great compliment, as he had wanted to through it away … 😉   😀

 

P.S.: Ich habe das Vorher-Foto gefunden. Ich gebe meinen Ordnern manchmal recht seltsame Namen … 😉

… P.S.: I have found the „before“ foto. Sometimes I give my folders strange names … 😉

2018-09-27 12.03.36 VORHER BLOG

 

Advertisements

Die magische Kaffeetasse … The magical coffee cup

Ich habe wieder einmal ein Bastelwerk geschaffen. Das hat etwas länger gedauert, weil die einzelnen Klebephasen immer erst einmal trocknen mussten, bevor ich die nächste anfangen konnte. Ihr werdet sehen, was ich meine. Die Idee habe ich von Herta vom 1000-Interessen-Blog, den ich nicht mehr finden kann. Sie hatte ein Arrangement mit Tasse und Blumen gemacht. Nun hatte ich aber eine kleine Mokka-Tasse mit Sprung, so bot sich diese Lösung an.

… I have made another handicraft item. It took a while, because the individual glue phases had to dry, before I could start the next one. You will see, what I mean. The idea I got from Herta of the 1000-Interessen-Blog, which I cannot find anymore. She had made an arrangement with a cup and flowers. However, I had a little mocha cup with a small crack, so this solution offered itself.

2018-06-10 10.42.16 BLOG

2018-06-11 14.59.54 BLOG

2018-06-10 10.42.35 BLOG

 

 

 

Aus Verpackung macht was ganz anderes … From packaging to something quite different

Als ich diese Lebensmittelverpackung sah, war eine Idee geboren:

… When I saw this food packaging, an idea was born:

IMG_8405 BLOG

Ein paar Fotos meiner Wahl und eine dünne Metallstange, die ich von irgendwoher hatte wurden zu diesem:

… Some of my photos and a metal stick that I had from I don’t know where became this:

IMG_8402 BLOG

Ich mag die Rosenportraits und die Hummeln zwar, fand aber das Resultat etwas zu kitschig, hauptsächlich wegen der Rot- und Grüntöne, die unser nicht allzu teurer Drucker schrecklich wiedergibt. Blautöne gehen besser, was mich zu dieser Version brachte:

… I do like the rose portraits and the bumblebees, but I found the outcome a tad too tacky, mainly because our printer is not the most expensive one and renders the reds and greens terribly. The blues are better. Which led me to this version:

IMG_8417 BLOG

Das ist ein Verschnitt eines der Hirtshals Strand Fotos.  Jetzt habe ich meine Zettel, Stifte, Gummibänder und mehr immer gleich zur Hand, und sie fliegen nicht dauernd auf dem Tisch herum.

… For this I cut up one of my Hirtshals beach photos. Now slips of paper, pens, rubber bands and more are always at hand, and they don’t lie around on the kitchen table all the time.

IMG_8418 BLOG

Einen schönen Freitag noch!            … Have a nice Friday!

 

 

Landschafts-Collage Strand … Landscape collage beach

Wie bereits vor langer Zeit angekündigt, habe ich jetzt endlich Zeit gefunden, die Strand-Collage zu erstellen.  Das Hintergrundfoto stammt aus der Serie der Strandfotos von Hirtshals.

… As announced a long time ago, I have finally found time to make the beach collage. The background foto is from the series taken at Hirtshals beach.

IMG_8290 BLOG

IMG_8292 BLOG

Der gemütliche Gentleman fand meine Collagen so schön, dass er darauf bestand, für diese einen „richtigen“ Rahmen zu kaufen. Den fanden wir dann im Blå kors (Blaues Kreuz, eine Vereinigung, die alle möglichen Geld- und Sachspenden entgegennimmt. Letztere verkaufen sie in ihren Second-Hand-Läden. Alle Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig. Der Profit wird für die Unterstützung von Kindern aus Familien mit Alkoholproblemen genutzt, eine Sache, die mir sehr am Herzen liegt. Wir spenden, was wir nicht mehr brauchen und kaufen fast alles was wir brauchen dort, auch Kleidung.)

… The cosy gentleman likes my collages so much that he insisted in buying a „real“ frame for this one. We found it at Blå kors (Blue cross, an association that collects all kinds of donations and sells them in their second-hand shops. All work of the staff is honorary. The profit goes to the support of children, who live in a family with alcohol problems. A cause very near my heart. We donate stuff that we don’t need anymore and buy whatever we need there, also clothing.)

Jetzt habe ich schon wieder eine Idee, mal sehen, ob und wie die sich realisieren lässt … 😉

…I just got another idea, let’s see if and how I can realize it … 😉

Ich wünsche euch allen ein schöne Woche! … I wish you all a splendid week!

Ein Bonbon für Handarbeitsinteressierte … A goody for those interested in handicrafts

Meine Freundin, die die Orchidee gehäkelt und die tollen Origami-Sterne gefertigt hat, hat wieder zugeschlagen.

… My friend, who has crochetted the orchid  and made those astonishing origami stars, has done it again.

Sie hat schon einige Tiere gehäkelt u. a. einen naturgetreuen Dackel

… she has crochetted several animals already, among others a quite realistic dachshund.

Das hier ist nun ihr neuestes Werk:             … This is her latest work:

EselVonTonieBLOG

Ist der kleine Kerl nicht herrlich? Naja, so klein ist er gar nicht … ob er wohl einer von denen ist, die zum Frühstück Waffeln backen?  😉

… is the little guy not great? Well, he isn’t that small … I wonder if he is of the kind that makes waffles in the morning?  😉

Spezieller Wandschmuck … Special wall art

Ein Stück aus Naturmaterialien und etwas Farbe. Es hat etwas länger gedauert, weil man nach malen und kleben ja immer erst einmal trocknen lassen muss.

… A piece made of natural materials and a bit of painting. It took a while, because there is always this drying time after painting and glueing.

2018-01-24 21.14.49 Blog

Die Strickleitern und die kleinen Terrassen waren eine Herausforderung. … The rope ladders and the little terraces were a challenge.

Hier Detail-Fotos … here photos of the details.

Ich würde gerne noch etwas Farbe reinbringen, vielleicht mit kleinen roten Beeren oder Sanddornbeeren. Auch könnte man das Ganze etwas mit Figuren von Miniatureisenbahnen beleben.

… I would like to put some more colour into it, maybe with small red berries or seaberries. One could also put some life into it with figures for miniature trains.

Ich hatte jedenfalls viel Spass!  … I had a lot of fun doing this!

Selbstgemachter Kalender

Heute möchte ich euch ein weiteres Projekt vorstellen, dass mir die letzten Jahre viel Spass gemacht hat.

Vor ca. acht Jahren hat der gemütliche Gentleman uns einen Kalender mit Excel gemacht, wo auf einer Seite jeweils ein halbes Jahr zu sehen ist, in A-4-Format. Der Vorteil ist, dass wir dann von Anfang an alles hineinsetzen können, das für uns wichtig ist. Dieses Jahr habe ich die Mondphasen hinzugefügt, denn in dänischen Kalendern sind keine Mondphasen.

Vor fünf Jahren habe ich das dann ausgeweitet mit Fotos, und zwar in zwei Ausführungen, eine mit einem grossen Foto für Gartenbilder und einen anderen, in dem ich Bilder von Ausflügen, Reisen, Besuchern usw. sammle. Die Bilder in den Kalendern sind immer vom vorhergegangenen Jahr aus dem entsprechenden Monat.

Hier die Kalenderblätter von der Gartenversion:

2018-01-10 12.33.18 Blog

Eigentlich erstaunlich, wie farbenfroh die aussehen, obwohl mein Garten seit letztem Jahr hauptsächlich in Containern existiert hat.

Und hier die andere Version Januar-August. Diese Kalenderblätter erfordern etwas mehr Zeit, denn seit wir Rentner sind, machen wir enorm viele Ausflüge, aber das wisst ihr ja:

2018-01-10 12.35.22 Blog

Es ist schwierig, zwischen all den Bildern auszuwählen; acht habe ich auf das eine Kalenderblatt gequetscht; ich wollte doch die Pfifferlinge dokumentieren … 😉

Diese Kalender sind eine komprimierte Geschichte über die verschiedenen Gärten und alle unsere Unternehmungen. Im Gartenkalender kann ich auch Notizen machen, aber der andere ist eigentlich nur für Fotos.

Sowas kann man natürlich auch mit Fotos von seinen Kindern machen … 😉