Schlagzeilen 32 … Headlines 32

Zurück zum Schönen, das uns Freude bringt! 🙂

… Back to the beautiful things that make us feel good! 🙂

dav

Nachtigallenweg im Østerådal in der Stadt Aalborg
Es gibt ihn noch, wir haben nachgeschaut. Man hat allerdings alle die Gegenstände entfernt, die ich beim allerersten Mal für die Ausstattung einer Asen-Gebetsstätte gehalten hatte. Der Teich ist ausgetrocknet, aber die Sandkiste ist noch da und wird ganz offensichtlich auch benutzt. Der Zustand des Weges zeigt, dass dort doch regelmässig Leute gehen. Ihr werdet es kaum glauben, aber wir hatten keine Kamera dabei. Nächstes Mal mache ich einen kleinen Film.

… Nightingale path in Aalborg’s Østerådal
It still exists, we had a look. However, all the items that I at the first visit mistook for things that were being used for heathen worship, have been taken away. The little pond is dried out, but the sandbox for the children is still there and it is obviously being used. The condition of the path shows that people walk there regularly. You will not believe it, but we did not have any kind of camera on us. Next time I will make a video.

Musik
Erstmalig haben wir letzte Woche ein paar Videos zusammen mit unserer Sängerin gemacht. Hier eine Kostprobe mit Neighbours and friends. Da YouTube alle fünf Musikstücke blockiert hat (KODA CS Inhalt???? Wir verdienen nichts an irgendwelchen Reklamen …) verlinke ich zu einem Ordner in unserem Dropbox-System oder lasse mir etwas anderes einfallen.

… Musik
Last week we have, for the first time, made some videos together with our singer. Here a sample with Neighbours and friends. As YouTube has blocked all five of the videos (KODA CS content??? We do not make any money with ads or with the music …) I will link to the folder in our dropbox system or find another way.

Hier könnt ihr euch das Video ansehen: (bei Pinterest gehen nur Fotos und bei Instagram finde ich mich mit den vielen Ansprüchen nicht zurecht, die dort an Videos gestellt werden)

https://www.dropbox.com/sh/lxa2knd1govt4y4/AAAQo_xQzoCH-5gFzhsVToLva?dl=0

… Here you will find the video: (at Pinterest, only photos can be posted, and at Instagram I cannot find my way through the many requirements for videos)

https://www.dropbox.com/sh/lxa2knd1govt4y4/AAAQo_xQzoCH-5gFzhsVToLva?dl=0

Apfelbäume
Der erste, der dann gleich von Blattläusen angefallen wurde, bekam etwas verdrehte Blätter, normalisiert sich jetzt aber.

… Apple trees
The first one, which was immediately attacked by aphids, grew leaves that were a bit twisted, but it is normalizing now.

2020-08-04 18.30.35 BLOG

Der zweite wurde nicht nur von Blattläusen, sondern auch von einer kleinen Raupe attackiert, die ich dann rausgesetzt habe. Die hat ein ganzes Blatt vernascht. Dadurch kommt jetzt an der Stelle ein zusätzlicher Trieb, was etwas beengt aussieht. Die werden wahrscheinlich über Kreuz wachsen.

… The second one was not only jumped upon by aphids, but also by a little caterpillar, which I have banned to the garden. It had eaten an entire leaf. Therefore, at that spot two new shoots are forming, which make it look a bit crowded. It looks like they will grow crossing each other.

2020-08-04 18.32.11 BLOG

Der dritte und kleinste behauptet sich tapfer und scheint besser mit der Blattlausplage klarzukommen als die anderen. Seine Blätter sind kürzer und rundlicher in der Form. Eigentlich sieht er gar nicht so aus wie die anderen beiden.

… The third and smallest is keeping up bravely and seems to cope better with the aphids than the other two. Its leaves are shorter and a bit more roundish. It actually does not look so much like the others.

2020-08-04 18.32.38 BLOG

Vogelsichtungen
Wir hatten ein paarmal einen Milan im Dorf, ob einen schwarzen oder roten, konnte ich nicht erkennen. Da wir auch eine Menge Krähen haben, hatte er nicht viel entspannte Zeit. Haben beide Sorten Milane diesen zweispitzigen Schwanz mit Schwung in der Mitte?
Als wir dann über Land fuhren sahen wir ein Paar kreisen, das anscheinend irgendwo zwischen Bælum und Solbjerg in einem Wäldchen zuhause ist. So weit ist das nicht von uns entfernt, es können also durchaus dieselben Vögel gewesen sein.

… Bird sightings
We saw a kite a few times in the village, red or black I could not make out. As we also have a lot of crows, it had a hard time. Do both kinds of kites have these tails with two points?
When we drove through the countryside, we sighted a pair of them; it seems to live somewhere between Bælum and Solbjerg in one of the small patches of trees. That is not so far away from us, so it could have been the same birds.

Roter Milan                                                  … Red Kite

Rotmilan_RedKite(Foto: Pixabay)

Schwarzer Milan                                              … Black Kite

Wenn ich mir die Bilder so ansehe, waren „unsere“ wohl schwarze Milane. Imponierende Vögel jedenfalls.

… Looking at the photos, I guess „our’s“ were black kites. Impressive birds in any case!

Schwarzmilan_BlackKite(Foto: Pixabay)

Auch Steinadler haben wir im Wildmose gesehen, gleich an der Einfahrt, wo es zum Indiana-Jones-Pfad geht. Sie flogen ziemlich tief, drei Stück, einer etwas kleiner, kann das eine Familie gewesen sein? Ich habe sonst nie drei auf einmal gesehen. Mäusebussarde habe ich schon in Vierergruppen gesehen, aber bisher keine anderen Raubvögel.

… We also sighted golden eagles in Vildmose, short after the entrance, where one gets to the Indiana-Jones-path. They were flying quite low, three of them, one a bit smaller, maybe a family? I have never seen three of them at the same time. European buzzards I have seen in groups of four, but never other birds of prey.

Steinadler_GoldenEagle(Foto: Pixabay)

Vom Garten werde ich in separaten pflanzenspezifischen Beiträgen berichten. So Einiges habt ihr noch gar nicht richtig gesehen. 😉

… I will report about the garden in separate posts about individual plant groups. There are several things that you haven’t really seen yet.  😉

Das war’s für dieses Mal, habt noch einen angenehmen Tag alle zusammen!

… That was it for today, I wish you all a pleasant day!

P.S.: Ich war doch so traurig, dass auf meinen Schmetterlingsbüschen keine Schmetterlinge waren. Anscheinend war das nur aufgrund des vielen Regens und des starken Windes, denn schaut mal hier:

… P.S.: I had been so sad that there weren’t any butterflies on my butterfly bushes. It seems that the reason for that were the rain and the strong wind. Look at them now:

Neues vom Garten

Wie ihr auf den Übersichtsfotos sehen könnt, sind die Bäume hier noch nicht richtig belaubt. Die Birken und Buchen sowie der Weissdorn sind wohl am längsten. Nach den letzten paar warmen Sonnentagen haben sogar die Schlehenbüsche und die Kastanien angefangen, die Blattknospen zu öffen. Die Eichen sind immer noch ziemlich kahl.

IMG_6079

Mein Arbeitsplatz ist etwas grösser geworden …

IMG_6090

… die „Terrasse“ ist nach unten auf das Fussballfeld gewandert … (das andere Gebilde verrate ich noch nicht …)

IMG_6094

… die Ferkelwaage hat ihren Platz im Garten gefunden … (ich muss sie nur noch mit Holzschutzmittel anmalen)

IMG_6095

… die kleine Sitzgruppe ist auch umgezogen …

IMG_6080 2

… ein paar Stockrosen haben gekeimt, trotz der anhaltenden Kälte … (jetzt wieder, von 22 auf 9 Grad)

 

… ein paar Tulpen blühen, ausser der lilafarbenen alles Wildtulpen … (die lilafarbene duftet stark und lecker nach Nelken und Vanille)

… und noch ein paar Blümchen im Wind …

IMG_6086

… mein vierjähriger Apfelbaum aus Royal-Gala-Samen, den ich vor dem Umzug stark beschnitten habe … (ich muss Wachs zum Versiegeln kaufen, damit ich das dumme Plastik endlich entfernen kann; die eine „Pink Lady“ von hier: https://wordpress.com/post/birgitdiestarkeblog.wordpress.com/662  lebt übrigens immer noch, und ich habe ihn, den Baum, ausgeplanzt)

… meine beiden Mirabellen-Stecklinge, die anscheinend beide leben, obwohl die kleinere fast keine wurzeln mitbekommen hat.

IMG_6085

… ein Kleiner Beerenbusch, der schon blüht … (dies ist eine schwarze Johannisbeere; von den 9, die ich mitgenommen habe sind allerdings nur 6 Büsche; 3 haben sich als Kirschbäume entpuppt, ich weiss nicht ob das Zierkirschen oder Esskirschen sind, daher lasse ich sie erst einmal stehen; ansonsten sind da 2 schwarze und 3 rote Johannisbeerbüsche und ein Stachelbeerbusch)

Die Rosen kommen mit neuen Trieben von unten.

Und hier noch einmal Tomaten und die Malta-Pflanze, was auch immer es ist:

In den vier Tagen, an denen wir in Mariager waren, sind die Tomaten bis zur ersten Fenstersprosse gewachsen. Sie müssen jetzt wirklich raus. Wenn es nur nicht so kalt und stürmisch wäre … 😦    Als wir nach Hause kamen, war das kleine Plastikgewächshaus weg. Ich fand es auf meinen grossen Iris. Zum Glück hatte ich die Front hochgerollt und es war mit der Öffnung nach unten gelandet, sonst wären die alle platt gewesen.

Fünf von den 19 Tomatenpflanzen sehen etwas anders aus. Sie sind nicht nur wesentlich kleiner, sonder auch dunkler in der Blattfarbe. Auch die Form der Blätter ist etwas anders. Wir sind gespannt!

Das war’s erst einmal wieder aus dem hohen Norden. Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!

 

 

 

 

 

Die Apfelbaumsaga, dritter Teil

Vielleicht hat sich jemand gefragt, was aus den beiden kleinen Apfelsämlingen geworden ist? Übrigens waren es keine Pink Ladies, sonder Royal Gala.

Als ich die zwei Tage in Kopenhagen war, um die Mutter meiner Schwägerin aus Amerika zu treffen, trocknete alles auf der Fensterbank aus. Ich hatte meinen Mann nicht instruiert. Alles kaputt, dachte ich. Aber mit Ausnahme eines der Apfelbäume hat sich alles wieder erholt.

Der zweite Apfelbaum mickerte ein wenig vor sich hin, aber da er am Leben war, liess ich ihn in Ruhe. Der Haupttrieb ging ein, aber stattdessen kamen zwei neue Triebe jeweils rechts und links hoch. Einer davon ist jetzt dominierend.

2016-07-16 15.26.20

Der zweite kleinere Trieb versteckt sich hinten rechts. Ich bin richtig froh, dass einer überlebt hat. Jetzt sieht er ja wieder richtig gut aus. Nächstes Jahr im Mai wird er ausgepflanzt.

Die Apfelbaum Saga, 2. Teil

Am 25. Mai fand ich sie im Apfel mit ca. 1 cm Wurzeln. https://birgitdiestarkeblog.wordpress.com/2016/05/28/experiment/
Ich habe sie dann gleich in die Erde getan und voila, hier sind sie am 9. Tag:

2016-06-03 08.57.09

Schon ganz am Anfang sind sie individuell. Die eine Pflanze hat drei Keimblätter (höchstwahrscheinlich ein geteiltes Keimblatt),

2016-06-03 08.57.22

und die andere, die etwas nachzockelt, hat ganz normal zwei Keimblätter.

2016-06-03 08.57.44

Da zeigt sich ein enormer Lebenswille. Das sind die keimfreudigsten Äpfel (Pink Lady), die ich jemals erlebt habe. Meine ersten vier waren auch Pink Lady. Laut Information aus dem Internet dauert es 5-10 Jahre, bis Apfelbäume zum ersten Mal blühen. Ich hoffe mal, dass Pink Lady eine Sorte ist, die bereits nach 5 Jahren blüht. Es wäre doch spannend zu sehen, was da für Äpfel bei herauskommen.

Experiment

Ich habe schon einmal Apfelbäume aus Samen bekommen, aus „Versehen“, weil ich eine Tupperdose mit Apfelresten in irgendeiner Ecke vergessen hatte, und als ich sie schliesslich fand, waren einige der Samen gekeimt. Vier Bäume davon haben überlebt, einen habe ich mitgenommen und in unseren neuen Garten gepflanzt. Er hat noch nicht geblüht und ergo noch keine Früchte bekommen. Wie lange braucht so ein Apfelbaum, um zum ersten Mal zu blühen? Er ist vier Jahre alt, hat aber die ersten beiden Jahre im Topf gestanden.

Aber ich komme vom Thema ab. Ich habe gerade einen Apfel zerteilt und finde zwei Samen mit je ca. 1 cm langer Wurzel im Gehäuse. Da habe ich sofort etwas Erde von meinen Töpfen draussen geborgt und die Keimlinge hineingetan (Kreise). Nach einer Stunde hatten sie sich schon etwas aufgerichtet, irre! Bei dem rechten Samen kann man ein Stück Wurzel vorgucken sehen, die habe ich wieder mit Erde zugedeckt. Jetzt bin ich richtig gespannt, ob daraus etwas wird.