Stejlgabet bei steifer Brise … Stiff breeze at Stejlgabet

Wir parkten zwischen einigen kleinen Fischerkaten. Da wohnt niemand mehr, aber die Fischer, die noch übrig sind, benutzen sie als Lager.

… We parked the car between some small fisher huts. Nobody lives there anymore, but the still remaining fisherman use them for storage.

IMG_20190916_111000

Von hier aus blickt man in entgegengesetzter Richtung auf die Mul“bjerge“. Dort oben sind wir schon mal langgekraxelt. Das war im Mai 2018 (auf dem Steg) und im Juni 2018 (entlang der „Berge“), in beiden Fällen der einzige Regentag in dem jeweiligen Monat … 😀

… From here, in the opposite direction we look on to the Mul „mountains“. We have been scrambling up and down there. That was in May 2018 (on the jetty) and in June 2018 (along the „mountains“), in both cases the only day with rain in the respective month.

IMG_20190916_110827 Mulbjerge

Zu dem langen Steg führt ein ebenso langer Damm.

… A just as long dam leads to the long landing stage. Or is it a bathing stage?

IMG_20190916_111014

IMG_20190916_112314

IMG_20190916_111934

Das war ein stürmischer Tag mit Hochwasser, es gab keinen Streifen mit Strand zu sehen. Mein Mann meinte, das wäre doch gar nichts, aber ich fühlte mich recht exponiert auf dem langen Steg, ganz von Wasser umgeben und ziemlich weit weg von Land und hielt mich sehr an dem Geländerseil fest. Aber schön fand ich es natürlich trotzdem …

… It was a blowy day with high tide, there wasn’t any strip of beach visible. My husband said that this was nothing, but I felt quite exposed on the long landing stage, completely surrounded by water and rather a distance away from land, and I firmly gripped the rope. But, of course, I loved it nevertheless …

IMG_20190916_111951

IMG_20190916_112019

Seit wir das letzte Mal dort waren, im Mai dieses Jahres, hat man aus dem kleinen Haus am Parkplatz ein Fischereimuseum gemacht und diverse Picknicktische und Grillgelegenheiten aufgestellt.

… Since we were there last time, in May of this year, the little house at the parking lot has been turned into a museum about fishing, and several picnic tables and grills have been set up.

IMG_20190916_113409

IMG_20190916_113427

Mein Mann meinte, ihr wollt lieber mich sehen als ihn. Ich bin da nicht so ganz sicher, aber hier habt ihr mich … 😉

… My husband thinks that you wound prefer to see me on photos and not him. I am not so sure about that, but here you have me … 😉

IMG_20190916_113453

Zwei der Stellwände in dem kleinen Museum. Auf dem einen lokales Tierleben, auf dem anderen Fischer und Kartoffelernte um 1850 herum.

… Two of the information boards in the small museum. On one you find the local fauna, on the other fisherman and potato harvest around 1850.

IMG_20190916_113532

IMG_20190916_113546

Wir hätten nichts dagegen, in einem der Holzhäuser weiter oben am Hang zu wohnen … aber wir werden nicht umziehen, keine Bange. Ich will endlich mal einen Garten heranwachsen sehen … 😉 … Ausserdem bekommen wir nirgendwo wieder so einen Musikraum.

… We would not mind to live in one of the wooden houses further up the hills … but we will not move, don’t worry. I finally want to see a garden grow up … 😉 … and we would never get another music room like ours again.

So sieht es dort bei Niedrigwasser aus:

… This is what it looks like at low tide:

IMG_20180529_125450 BLOG Lieblingsfoto Juni BLOG

Zum Abschied ein paar Pferde. Die haben eine ganz schön steile Weide. Daher sind es auch die mit kürzeren rechten Beinen, damit sie am Hang grasen können. Wenn ihr genau hinschaut, dann seht ihr, dass sie alle in dieselbe Richtung grasen … 😉 … es gibt auch welche mit kürzeren linken Beinen, die grasen dann in die andere Richtung.   😀

… Finally some horses. They have quite a steep pasture. That is why they are of the breed with the shorter right legs, so that they can easily graze on the hill. If you take a good look, you can see that they are all moving into the same direction … 😉 … there are also those with shorter left legs; they graze into the other direction.  😀

IMG_20190916_114108

Ich wünsche euch allen ein möglichst angenehmes Wochenende …

… I wish you all an as pleasant as possible weekend …

Nicht nur eitel Sonnenschein … Not only sunshine and roses

In Aalborg gibt es im Südwestviertel ein richtiges second-hand Kaufhaus, wo wir die meisten unserer Sachen kaufen und Dinge, die wir nicht mehr brauchen, die aber durchaus noch gut erhalten sind, zum Verkauf spenden. Der Grund dafür ist das hier:

… In Aalborg’s southwest area there is a real second-hand department store, where we buy most of our stuff, and things that we don’t need anymore and which are still good looking and intact, we donate for sale. The reason, why we are doing it is this:

2019-09-11 10.29.33

„Man braucht nicht zu trinken, um ein Alkoholproblem zu haben
Deine abgelegte Kleidung, deine Schuhe und Taschen können den 122.000 Kindern helfen, die mit betrunkenen Eltern leben.
Blaues Kreuz                Wiederverwertung“

… „One doesn’t have to drink for having an alcohol problem
your discarded clothes, your shoes and bags can help the 122.000 children, who live with drunk parents.
Blue Cross                    Recycling“

Auf diesem Schild habe ich zum ersten Mal Zahlen gesehen. 122.000 Kinder, das sind ungefähr 2,5 Prozent der Gesamtbevölkerung Dänemarks und daher wesentlich mehr Prozent der Kinder in Dänemark. Ich finde, dass das erschreckend viele sind! Und Alkohol ist immer noch als Sozialrauschmittel akzeptiert, obwohl er oft zu Gewalt führt. Immer mehr Jugendliche trinken selbst auch in ganz jungem Alter.

… On this signpost I have for the first time seen figures. 122.000 children, that is about 2.5 percent of the entire population of Denmark and therewith rather more percent of children in Denmark. In my eyes, that is scarily many! And alcohol is still accepted as social intoxicant, although it often leads to violence. Even more and more young people drink at an early age.

Diese Konfrontation mit konkreten Zahlen hat mich doch ziemlich schockiert … und die Dunkelziffer ist wahrscheinlich noch viel höher. Nicht alle Alkoholiker sind arm …

… This confrontation with concrete figures has rather shocked me … and the number of unreported cases is probably much higher. Not all alcoholics are poor …

 

Kurz, aber oho! … Short, but nice!

Das ist der Vokslev-Kultur-und-Naturpfad. Wir kamen durch Vokslev auf dem Weg nach Hause von Nibe, als ich das Schild zum Kultur- und Naturpfad entdeckte. Von Vokslev nach Huul Mühle ist es nur ein Kilometer, aber welch ein Kilometer! Den kurzen Spaziergang kann man gut mal zwischendurch einbauen, wenn man auf dem Weg von oder nach Nibe ist. Besonders angeraten ist es, einen gut bestückten Picknickkorb mitzunehmen, denn an der Mühle liegt eine wunderschöne kleine Grünanlage.

… That is the Vokslev culture and nature path. We once passed through Vokslev on our way home from Nibe, when I spied the sign marking this path. Is is only one kilometre from Vokslev to Huul mill, but what a kilometre! This short walk can easily be squeezed in, when one is on one’s way to or from Nibe. It might be a good idea, to take a well equipped picnic basket along, as there is a beautiful little green space at the mill.

Hier geht es die Treppe hoch und dann geht man zuerst oben auf dem Hügel entlang mit einer wunderbaren Aussicht.

… The path starts here with the stairs and then one walks on a hill top with a great view.

IMG_20190821_103655

IMG_20190821_103656

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Bach, auf den man hinunterschaut, heisst Binderup Å.

… The creek down at the bottom is called Binderup Å.

Am Ende geht der Weg nach oben über die Wiese. Man sieht da keinen Weg, aber ganz in der Ferne ist eine Wegmarkierung.

… At the end, the path leads up a meadow. There is no visible path, but far off we saw a yellow marking.

IMG_20190821_104511_2

Danach folgt der Weg dem Waldrand wo man ab und zu durch die Bäume erspähen kann, wie steil das da hinuntergeht,

From there, the path goes along the edge of a little wood, where we could from time to time get a glimpse through the trees on how steep it is on the other side.

IMG_20190821_104658

IMG_20190821_104722

bis man dann hier in den Wald eintaucht …

… until one „dives“ into the wood here …

IMG_20190821_104828

und hier wieder herauskommt.

… and comes out again here.

IMG_20190821_104858

Ist das nicht wie im Märchenwald? Ich war ganz begeistert.

… Is that not a bit like a fairytale wood? I was rather taken with it.

IMG_20190821_105021

IMG_20190821_105042

IMG_20190821_105134

IMG_20190821_105138

Am Ende dieses kurzen Weges liegt eine grosse Wiese mit Plumpsklo, Picknicktisch und Mineralienmuseum. Es gibt dort nämlich auch einen Kalkbruch, wo man angeblich Fossilien finden kann.

… At the end of the short walk lies a large green with a privy, picnic table and mineral museum, as there is even an old lime pit nearby, where one allegedly can find fossiles. (It is not a pit really, it is on the surface, would that be a quarry?)

IMG_20190821_105315

IMG_20190821_105642

IMG_20190821_105707

Wir haben das allerdings (noch) nicht gemacht, weil wir uns die Mühle

… However, we have not seen that (yet), as we wanted to take a look at the mill

IMG_20190821_105923

Diese Diashow benötigt JavaScript.

und den kleinen Park anschauen wollten. Ausserdem waren von Westen her dunkle Wolken im Anmarsch. Ich hatte keine Lust, bei Regen im Kalkbruch rumzubröseln.

… and the little park. In addition, there were dark clouds approaching from the west. I felt no desire to hammer around in a lime quarry in the rain.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin grosser Fan von Wasser- und Windmühlen und anderen mechanischen Apparaten bis hin zum Uhrwerk, denn die kann man ohne Elektrizität betreiben. Wenn die Elektrizität ausfällt, sind wir heutzutage ziemlich in den Ar…m gekniffen. Am wichtigsten sind Wasser, Wärme und Kochen; da hätte ich gerne stromlose Alternativen zur Verfügung … aber ich schweife mal wieder ab …

Übrigens stehen in dem kleinen Park Bänke verstreut, von wegen Picknick, die sind nur nicht mit auf den Bildern.

… I am a great fan of water and windmills and other mechanical devices up to clockworks, as those can be operated without electricity. Nowadays, when electricity fails, we are rather pinched in the ar…m. Most important are water, heating and cooking; I wouldn’t mind to have electricity-less alternatives at my disposal … but, I am wandering from the subject …

… By the way, there are several benches in the small park area, as we mentioned picnic, they are just not on the photos.

Mühle und Wohnhaus sahen sehr gepflegt aus.

… Both, mill and house looked very well maintained.

IMG_20190821_111021

Wie auch der schöne Privatgarten hinter dem Haus.

… Just like the private garden behind the house.

IMG_20190821_111125

Der Rückweg nach Vokslev geht entweder über eine schmale Strasse oder denselben Weg zurück, den man gekommen ist. Wir sind an der Strasse gegangen. An Autos ist uns nur das Postauto begegnet.

… Back to Vokslev one can walk either on a small road or the same way one came. We walked on the road. The only car we met was the mail.

Zum Abschied ein Bild von zwei Riesenhortensien im Ort Vokslev. Der gemütliche Gentleman hat sich freundlicherweise als Grössenvergleichsmass zur Verfügung gestellt.

… As a goodbye, here a photo of two giant hortensias in Vokslev. The cosy gentleman agreed to play the role of size-comparison-metre.

IMG_20190821_112151

Nächstes Mal werden wir auch den Kalkbruch in Augenschein nehmen und vielleicht Dinosaurierknochen finden.  😉

… Next time we will also have a look at the quarry and maybe find us some dinosaur bones. 😉

Macht es gut, alle zusammen!

… Take good care of yourselves!

 

 

Fotos des Monats, Oktober 2019/ Photos of the month, October 2019

Dieses Mal sind es wieder Landschaftsbilder, hauptsächlich von der Küste … aber es gibt ja auch sehr viel Küste in Dänemark … 😉

… This time, I chose landscapes again, mainly coastal motives … but we do have a lot of coast in Denmark, don’t we … 😉

Hier der stets leere Strand bei Løgstør (Limfjord). Kein Sand, nur Muscheln, vielleicht sind deshalb dort keine Bader?

… Here the always empty beach at Løgstør (Limfjord). No sand, only sea shells, maybe that is why one never sees any bathers there?

IMG_20191020_130335 Lieblingsfoto_Okt2019

Die Küste bei Østerhurup (Kattegatt).

… The coast at Østerhurup (Kattegatt).

IMG_20191001_124158 Lieblingsfoto_Okt2019

Rebild Bakker, Blick auf die Rabenquelle. Hier kommt die Quelle aus der Erde. Mir gefielen die Farben so gut.

… Rebild Bakker, view on raven well. Hier it springs up from the ground. I liked the colours.

IMG_20191005_123002 Lieblingsfoto_Okt2019

Hier der kleine Hafen von Hou (bei Hals, Kattegatt). Geht es dänischer, hyggeliger oder heileweltiger? Ich liebe diesen Ort!

… Here the little harbour of Hou (near Hals, Kattegatt). Could it be more Danish, cosy or unspoilt worldy? I love this place!

 

IMG_20190930_120524 Lieblingsfoto_Okt2019

Und hier unser kleines Herbstfarbenwunder. Wenn der erst einmal gross ist … 😉

… And here our little autumn colour wonder. Wait until it is grown up … 😉

2019-10-18 12.34.27 Lieblingsfoto_Okt2019

Und jetzt wünsche ich allen einen möglichst angenehmen November, brrrrr. 🙂 … mit ganz viel heisser Schokolade …

… And now I wish you all an as pleasant as possible November, brrrrr. 😉 … with lots of hot chocolate …

Gesehen in … … Seen in …

Løgstør am Limfjord                      … Løgstør on Limfjord

Ein schönes altes Fischerboot, gut gepflegt und erhalten, genau wie seine Namensschwester … 😉 Das Holz (vom Schiff) ist nicht nass, sondern auf Hochglanz poliert!

… A fine old fishing boat, well maintained and preserved, just like its namesake … 😉 … The wooden parts (of the boat) are not wet, but high lustre polished!

IMG_20191020_125701 BLOG

In Løgstør gibt es auch zwei Strassen, die im August so aussehen:

… In Løgstør are two streets that look like this in August:

cof

Flankiert von Stockrosen, eine schöner als die andere.

… Flanked by hollyhocks, one prettier than the other.

Hier eine richtig schwarze … ich habe schon sehr dunkle gesehen, aber noch keine, die wirklich schwarz war.

… Here a real black one … I have seen some very dark ones, but none so far that was really black.

dav

Bis demnächst dann! Ich bin diese Woche etwas beschäftigt mit Musik und Garten und Terrassen für den Winter aufräumen. Da kommt die Bildbearbeitung etwas zu kurz.

… I will see you soon. I am a bit busy this week with music and tidying up the garden and the terrasses for winter. There is not so much time for picture editing.

Die Entstehung eines Sees … The creation of a lake

IMG_20191009_123205

Eigentlich handelt es sich hier um eine Wiederauferstehung. Der Birkesø (Birkensee) wurde Ende des 19. Jahrhunderts trockengelegt. 2017 begann man, ihn wiederaufzustauen. Es handelte sich ursprünglich um einen so genannten Lobeliesø (Lobeliensee), den man nun versucht, genau so wiederauferstehen zu lassen.

… Actually, this is more of a resurrection. The Birkesø (birch lake) was drained at the end of the 19th century. In 2017, efforts were started to dam it up again. Originally, it was a so called Lobeliesø (lobelia lake), and now it is planned to resurrect it exactly like that.

Die Wikipedia sagt hierzu: „Die Bezeichnung Lobeliesø benutzt man für Seen mit sehr reinem Wasser auf Erdboden mit einem sehr geringen Mineraliengehalt. Man nennt sie auch oligotrophe Seen. Die Bezeichnung Lobeliesø bezieht sich auf die Wasserpflanze Lobelia dortmanna, die charakteristisch für diese Art Seen ist.“

… Wikipedia mentions here: „The name Lobeliesø is being used for lakes with very pure water on earthen ground with a very low mineral content. They are also called oligotrophic lakes. The name Lobeliesø originates from the water plant Lobelia dortmanna, which is characteristic for that kind of lake.“

IMG_20191009_123146

Als wir 2017 hierher zogen, war in den Karten über das Vildmose ein „Birkesø“ eingezeichnet. Dort, wo er liegen sollte, konnten wir aber keinen See entdecken. Da war so eine kleine Wasseransammlung weit weg von der Strasse. Später erfuhren wir dann, dass dieser See einmal existiert hat und man ihn wieder aufstauen wollte. Das wurde im Herbst 2017 in Angriff genommen, und während des Winters füllte er sich relativ gut. Aber ihr wisst ja, wie der Sommer 2018 ausfiel … der neue Birkensee verdampfte und war erst einmal nur eine klägliche Pfütze. Ich habe damals keine Fotos davon gemacht, weil ich es nicht interessant fand und von dem Projekt noch nichts wusste. Nachstehend zeige ich von Google maps Satellitenfotos, die uralt sein müssen, vor 2011 jedenfalls, denn in dem Jahr begann das Vildmoseprojekt. Dort wo der Birkensee jetzt ist, sind da noch Felder.

… When we moved here in 2017, the maps over Vildmose showed a „Birkesø“, but there were it was supposed to be, we could not make out any lake. There was a bit of water far away from the road. Later we learned that this lake had existed once an that it was planned to recreate it. The efforts started in autumn 2017, and during winter the lake up relatively well. But, you know what summer 2018 was like … the new birch lake evaporated and was at first a pitiful puddle. I did not take any photos then, because I did not find it interesting and did not know about the project yet. Below I will show you satellite photos of Google maps, which mut be really old, at least before 2011, because that year the Vildmose project started. There where birch lake is now, were still fields.

Die rote Line ist die Grenze des Vildmoseparks. Er geht noch ein ganzes Stück weiter in nördliche Richtung. (Lillesø = Kleiner See, Toftesø = Toftesee)

… The red line is the boarder of Lille Vildmose park. It continues quite a bit to the north. (Lillesø = Little lake, Toftesø = Tofte lake)

Vildmose01

Und hier jetzt mit Birkensee.                … And here with birch lake.

Vildmose02

Südlich des Toftesees liegen weitere Naturschutzgebiete, wie Toftemose (Toftemoor, ein Hochmoorschutzgebiet) und Tofteskov (Toftewald, ein Tierschutzgebiet). Beide Gebiete sind heute grösstenteils eingezäunt und nicht frei zugänglich für Besucher.

… South of Tofte lake are two more nature reserves, Toftemose (Tofte moor, a high moor reserve) and Tofteskov (Tofte wood, an animal reserve). Both areas are now for the most part fenced in and not freely accessible for visitors.

Vildmose03

Siehe auch unsere Wandertour Toftesø und Toftemose.

… See also our hiking tour Toftesø and Toftemose (German only).

Zum Winter hin wurde der Birkensee dann etwas grösser und gemäss des dänischen ornithologischen Vereins haben sich bereits 2018 viele Wasservögel dort angesiedelt. (Auf deren Seite habe ich übrigens auch gelesen, dass seit 2010 auch ein Seeadlerpaar im Lille Vildmose brütet und die Kormorane sehr reduziert bzw. sie zum Übersiedeln an den Mariagerfjord treibt. Die Steinadler sind bereits seit 1999 im Lille Vildmose am brüten.)

During winter, birch lake got larger and the Danish Ornithological Association reports that many water birds have settled there already in 2018. (On their website I also read that since 2010 a sea-eagle pair is breeding in Lille Vildmose and is reducing the number of cormorants resp. driving them off to breeding places at Mariager Fjord. The golden eagles are already breeding in Lille Vildmose since 1999.)

Jetzt in 2019, durch den regenreichen Sommer und auch Herbst (bis jetzt), hat sich ein sehr schöner, grosser See gebildet mit drei kleinen Inseln, wo die Vögel nisten können, die nicht das Schilf bevorzugen.

… Now in 2019, because of the rain-laden summer and autumn, a beautiful, large lake has developed with three small islands, where those birds can nest that do not prefer the reed.

IMG_20191009_123159

An einigen Stellen geht das Wasser bis zu weniger als einem  halben Meter zur Strasse hoch, und ich habe gesehen, dass man bereits ein Überlaufrohr zur anderen Strassenseite eingegraben hat.

… In some places, the water reaches now up to the road with less than half a metre left, and I have noticed that an overflow pipe to the other side has already been put in place under the road.

IMG_20191009_125810_02

Die meisten Vögel befanden sich leider auf der fernen Seeseite, aber man konnte sie hören. 😉

… Most birds were on the far side of the lake, but we could hear them.  😉

IMG_20191009_125803

Dichter an der Strasse waren verschiedene Enten zu sehen, Reiherenten und Stockenten, aber auch die flogen weg, als wir auf der Strasse an ihnen vorbeigingen. Sie sind also nicht zahm, nicht einmal die Stockenten.

… Closer to the road were different kinds of ducks, among others tufted ducks and mallard ducks, but they flew away, when we went past. So they are not tame either, not even the mallard ducks.

Als nächstes wollen wir unbedingt zum Toftesee, denn da waren wir das ganze Jahr über nicht. Der neue Birkensee muss ja jetzt ganz in der Nähe sein.

… Our next plan is to visit Tofte lake again. We haven’t been there all year. The new birch lake must now be quite close to it.

Wie ihr sehen könnt, ist hier immer etwas los!  🙂

… As you can see, things are happening here!  🙂

 

 

Fahrradtour von Svanfolk nach Skelund und Hadsund … Bicycle tour from Svanfolk to Skelund and Hadsund

2019-08-02 13.18.55

Diese Fahrradtour(en) sind wir im August gefahren. Es hat so lange gedauert darüber zu berichten, weil ich mal wieder enorm viele Fotos gemacht habe und mich nicht entscheiden konnte, was denn nun wirklich wichtig war. Wir haben es in zwei Etappen gemacht, weil ich es nicht schaffte den ganzen Weg hin und zurück in einem Stück zu fahren. Aber ihr bekommt den Weg als Ganzes zu sehen.

… We went on this bicycle tour in August. It took me so long to write a post, because I took so many photos again and I could not decide, what was important and what not. We did this distance in two stages, as I was not able to do the trip in one go and both ways. But I will present it to you as one trip.

KarteMitNamen

Wie fanden wir den? Wir erzählten unserem Hauswirt, dass wir die Radwege auf stillgelegten Bahnstrecken fahren wollten, und er erzählte uns, dass da doch ganz in der Nähe dieser Weg nach Hadsund (Mariager Fjord) war. Warum in die Ferne schweifen …

… How did we find the path? We told our landlord that we started to bicycle on those former railway tracks, and he told us, that there was one near us, a path to Hadsund (Mariager Fjord).  Why search far away …

Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass dies bisher mein Lieblingsfahrradweg ist. Er ist landschaftlich abwechslungsreich mit vielen Schattenstrecken, was im Sommer wichtig ist, und unterwegs gibt’s was zu sehen (und in Skelund ein Eis).

… I can say with a good conscience that this is up to now my favourite bicycle tour. It has varied landscapes with many shady stretches, which is important in summer, and there are things to discover (and an ice cream in Skelund).

Ich nehme euch einfach mit auf den Weg und stoppe unterwegs, wo wir pausiert haben.

… I will just take you along and stop, when we stopped.

dav

dav

So sieht Dänemark immer in den alten Heimatfilmen aus, die nach den Geschichten von Morten Korch gedreht wurden. In denen regnet es nie und es ist immer Sommer mit goldgelben Kornfeldern!  😉   Aber die Sprache in diesen Filmen ist klar und deutlich und leicht verständlich …

… This is what Denmark looks like in the old „this is my fatherland“ movies, based on stories by Morten Korch. It never rains in those movies and it is always summer with golden cornfields (grainfields for our American friends)!  😉   But the language in these movies is clear and distinct and easy to understand …

sdr

Der erste Ort nach Svanfolk: Bælum. Hier hat ein schlauer Geschäftsmann direkt am Fahrradweg eine Reklame für seine Fahrradreparaturen und -einzelteile aufgestellt. 😀

… The first village after Svanfolk: Bælum. A smart businessman placed an advertisement for his bicycle repair and spare parts shop directly at the path.  😀

sdr

sdr

 

Übernachtungsmöglichkeit Nr. 1 kommt hier. Dazu möchte ich kurz sagen, dass es in Dänemark die „wilden“ Camping-Plätze gibt, die normalerweise nur aus einer Grasfläche bestehen. Als Toilette benutzt man die Natur und zum Waschen ist da ein Bach oder das Meer. Für Essen und Trinken muss man selber sorgen. Immer populärer werden jedoch diese Übernachtungshütten, die ich teilweise aus den Pyrenäen kenne. Diese war noch taufrisch.

… Camping possibility no. 1 comes here. I would like to explain in short that in Denmark we have the „wild“ camping places, which usually only consists of a stretch of grassland. For toilet one uses nature, and for washing there is usually a creek or the sea. One has to bring food and drinks. However, the front open sleeping huts get more and more popular, which I partly know from the Pyrenees. This one was brand new.

sdr

Am anderen Ende der Wiese gab es Picknicktische und eine Kochgelegenheit (Feuerstelle). Der kleine Weg dahinter führt zu einem richtigen WC zwischen den Bäumen und zu einem Trinkwasserhahn. Der absolute Luxus!

… At the other end of the grass patch there were picnic tables and a cooking facility (fireplace). The small path behind leads to a real WC among the trees and to a drinking water tap. Absolute luxury!

cof

Der nächste Ort, durch den wir kamen, hiess Solbjerg (Sonnenberg). Die Dänen gehen sehr generös mit dem Ausdruck „Berg“ um.  😉

… The next village we came through was called Solbjerg (Sun Mountain). The Danes use the expression „mountain“ very generously.  😉

dav

sdr
(Tunnelblick                            … tunnel view)

Übernachtungsmöglichkeit Nr. 1 kommt hier. Dazu möchte ich kurz sagen, dass es in Dänemark die „wilden“ Camping-Plätze gibt, die normalerweise nur aus einer Grasfläche bestehen. Als Toilette benutzt man die Natur und zum Waschen ist da ein Bach oder das Meer. Für Essen und Trinken muss man selber sorgen. Immer populärer werden jedoch diese Übernachtungshütten, die ich teilweise aus den Pyrenäen kenne. Diese war noch taufrisch.

Ungefähr auf halbem Wege zum nächsten Ort trafen wir auf diese interessante Stelle, den Pausenplatz, von privat angelegt und den Wanderern zur Verfügung gestellt.

… About half way to the next village we found this interesting spot, the rest spot, created by private people and put at the disposal of the hikers/bikers.

sdr

dav

„Pause-Pletten“ ist ein offener Garten auf dem Grundstück der ehemaligen Sägemühle von Solbjerg (jetzt in Privatbesitz). Der Zugang ist gratis.

… „Pause-Pletten“ is an open garden on the land of the former Solbjerg saw mill (now in private hands). The use is free of charge. (The English text is on the righthand board in the above photo.)

Das Projekt ist im Aufbau (es begann im März 2017). Es ist geplant, es in einen angenehmen Pausenplatz für alle euch, die ihr auf dem Radweg vorbeikommt, zu verwandeln. Es wird Picknickplätze geben, ein Labyrinth im hohen Gras, einen Lagerfeuerplatz, Skulpturen, Malereien, eine Sonnenuhr und einen Kompasshügel.

An dem Gartenprojekt haben Freiwillige aus aller Welt mitgewirkt: aus Chile, Österreich, England, Irland, USA, Australien, Türkei, Argentinien, Spanien und Deutschland. Sie waren zum „work-away“ hier in Dänemark im Sommer (www.workaway.info).

Wir hoffen, dass der Pausenplatz Nutzen und Freude bringen wird. Passt gut auf ihn auf und werft euren Abfall in den schwarzen Abfalleimer oben beim roten Schuppen.

Viel Spass,

sdr

sdr

sdr

Ich denke mal, dass man sich hier im Falle von schwerem Regen mit den Fahrrädern unterstellen darf, solange man sich ordentlich aufführt und seinen Müll nicht rumfliegen lässt.

… I am sure that in case of heavy rains one can seek shelter here in the barn. As long as one shows respect and does not let any garbage float around.

cof

Die Rückseite sah so aus:                       … The other side looked like this:

sdrDa ganz hinten ist noch eine weisse, unbemalte „Leinwand“.  😉

… There is still one, white, unpainted „canvas“ in the far back. 😉

Dann kam eine längere Waldstrecke, teilweise recht steil zu den Seiten abfallend, ein Bahndamm eben. Die Bilder können gar nicht richtig wiedergeben, wie wunderschön das war. Hier entwickelten wir einen neuen Fahrstil, den Weinbergschneckenvermeidungsslalom. Das war eine wahre Schneckenwanderung.

… Then we came to a longer stretch through woodland, partly with steep drops on both sides, a real railway embankment. The photos don’t really show how beautiful this was. We developed a new cycling style here, the grapevine snail avoiding slalom. It was like a snail migration.

dav

cof

Der Ort Veddum.                          … The village of Veddum.

dav

bst

Zwischen Veddum und Skelund trafen wir doch tatsächlich auf noch einen Übernachtungsplatz, allerdings ohne Hütte, nur eine Grasfläche, aber es gab einen Picknicktisch und ein WC samt Trinkwasserleitung. Bitte sehr! Ich war ziemlich imponiert darüber, was wir auf dieser kurzen Strecke alles an Einrichtungen gesehen haben.

… Between Veddum and Skelund we actually passed yet another camping site, without a hut that is, only grass, but it had a picnic table, a WC and a drinking water tap. There you are! I was rather impressed, how much facilities there were on this comparatively short stretch of bicycle path.

cof

cof

dav

Die schöne alte Kirche von Skelund sieht man als erstes vom Radweg aus.

… The beautiful old church is the first thing one sees of Skelund from the bicycle path.

dav

Hier genehmigten wir uns ein Eis (jeder eins 😉 ) in einem dieser typischen ländlichen Krämerläden, wo man von einer Waschmaschine bis zum Eis am Stiel alles kaufen kann; ein sehr interessanter, herrlich chaotischer Laden.

… We treated ourselves to an ice cream (each 😉 ) in one of those typical countryside general stores, where one can buy everything from a washing machine to an iced-lolly (popsicle); a very interesting, wonderfully chaotic shop.

dav

Von Skelund aus waren es noch ca. 7 km bis nach Visborg bei Hadsund.

… There were about 7 km (4.3 miles) left to go from Skelund to Visborg near Hadsund.

Überall gibt es einladende Picknicktische, man kommt gar nicht zum Radfahren … 😉

… There were inviting picnic tables everywhere, we could hardly do any cycling … 😉

2019-08-24 12.40.08

Hier kamen wir an eine grössere Strasse, aber mit einem separaten Fahradweg, an der wir ein ganz kurzes Stück entlangfuhren. Hinter dem roten Haus geht es schon wieder nach links ab und weg von der Strasse und zum Entspurt nach Visborg/Hadsund.

… We came to a larger road, though with a separate bicycle path, along which we had to go a short distance. Behind the red house, the path already turned left and away from the road again; the final spurt to Visborg/Hadsund.

2019-08-24 12.24.39

2019-08-24 12.21.24

2019-08-24 12.13.28

2019-08-24 12.21.15

Hier musste ich kurz einmal Halt machen, das war so ein lauschiges Plätzchen mit Bach.

… I had to stop here for a short moment, this was such a pleasant spot with a creek.

2019-08-24 12.02.04

Dann kamen wir in den Ort Visborg. Der Radweg kommt dort raus, wo diese kleine Schranke zu sehen ist, rechts neben der merkwürdigen Steinmauer, und geht dann rechts weiter aus dem Ort hinaus.

… Then we entered Visborg. The path comes out, where you can see the little barrier, to the right of the strange stone wall, and then it leads to the right and out of town again.

2019-08-24 12.42.07 Visborg

2019-08-24 12.43.25

Dieser schön angelegte Radweg führt ganz bis nach Hadsund, von Visborg noch so ca. 2-3 km, manchmal an der Strasse, manchmal etwas weiter weg davon. Hadsund ist ein nettes Städtchen, wo man schöne Plätze am Wasser zum Picknicken findet.

… This fine bicycle path leads all the way to Hadsund at the Mariager Fjord, from Visborg about 1.5-2 miles, sometimes parallel to the road, sometimes further away from it. Hadsund is a nice little town, where one can find picnic spots with a view at the waterfront.

2019-08-24 12.46.00

Und nun wünsche ich euch allen noch ein schönes Wochenende!

And now I wish you all a very pleasant weekend!