Schlagzeilen 12 … Headlines 12

Mein Mann hat sich ein Beispiel an der Gruppe „Neighbours and friends“ genommen und hat seine Liedertexte und Akkordbezeichnungen jetzt auf seinem Tablet anstatt auf Papier. Es gibt so ein Programm, das den Text langsam weiterrollen lässt. Dazu kann man die Spiellänge des jeweiligen Liedes einstellen. Ich bleibe bei der A4-Papierversion über 2 Seiten, das andere ist mir zu klein. Hier kommen sie mit ihrem „Sangen til livet“ (Lied an das Leben).

…  My husband got a good idea from the group „Neighbours and friends“ and has transferred his song texts and chords to his tablet instead of having it on paper. There is an app , that slowly scrolls the text up. One can programme the length of a song individually. I will stay with my A4 paper version over two pages, the tablet version is too small for me. Here the group with their song „Sangen til livet“ (Song to life).

Wir haben wegen der umfangreichen elektronischen Umstellung noch keine neuen Lieder im Repertoire, aber ich habe neulich „Best of Credence Clearwater Revival“ gehört und ihr könnt glauben, dass ich da mindestens 5-6 Stücke gerne selber spielen würde. Ausserdem spielten sie die – in meinen Augen – beste Version von „I put a spell on you“ ever, wow!

… Because of the extensive electronic readjustment, we didn’t add a new song to our repertoire. But, a few days ago I listened to „The best of Credence Clearwater Revival“, and believe me, there are at least 5-6 songs that I would like to play myself. In addition they played the – in my eyes – best version ever of „I put a spell on you“, wow!

Was gibt es neues ausser neuen Pflanzen? Die Geranien herbsteln und der Sommerenzian blüht. Darunter auch ein paar Fotos von all den Hornveilchen, die sich selber bei mir ausgesäht haben. Meine Lieblingsfarbe ist das orangefarbene und das hellgelbe mit dem Hauch von zartem Lila. Die winzigen wilden Stiefmütterchen finden sich auch überall in meinen Beeten.

… What is new except new plants? The wild geranium started autumn and the summer gentian is flowering. Below the gentian you will find some photos of all the horned violets that have sown themselves in my garden. My favourites are the orange one and the light yellow one with the hint of light lilac. The tiny wild pansies are also everywhere in my flower beds.

2018-10-10 12.48.23 BLOG

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was Neues, ja, wir haben wieder angefangen Qi-Gong auszuüben. Ich habe das 5-Elemente-Qi-Gong entdeckt, was mir ausgezeichnet zusagt. Es hat schlichte, fliessende Figuren, mit grossen Armbewegungen, die den Brustkorb öffnen und Angstgefühle nehmen. Wir machen das, bevor wir meditieren. Ich kann mich wesentlich besser konzentrieren nach Qi-Gong, ich bekomme meine Gedanken schneller unter Kontrolle oder besser, kann sie abfliessen lassen. Im Grossen und Ganzen eine sehr positive Veränderung.

… Something new, yes, we have started to do Qi-Gong again. I found something called 5-elements-Qi-Gong, which suits me really fine. It has simple, floating figures with large arm movements, which open the chest and take away anxiety. We do it before we meditate. I can concentrate much better after Qi-Gong; I get my thoughts quicker under control or better, can let go of them. All in all a very positive change.

Unser Motorrad ist verkauft. Das erleichtert unsere Finanzen … bis wir uns wieder etwas Neues ausdenken … 😉

… Our motorbike has been sold. That is a relieve for our finances … until we think of something else … 😉

Wir waren am Wochenende in Kopenhagen. Da folgen auch noch bald ein paar Bilder.

… We were in Copenhagen this weekend. I will soon post some photos.

Übrigens hat mich neulich wieder einmal die Muse geküsst und ich bekam eine Idee für eine Kurzgeschichte. Ich hatte leider nur keine Zeit, sie zu schreiben, das nervte. Aber ich schreib sie dann auf dem Weg nach Kopenhagen, und auf dem Rückweg übersetzte ich sie ins Englische. Jetzt muss ich nur noch ein paar Sachen nachprüfen, damit ich euch nichts Falsches unterjuble, und dann gibt es Kurzgeschichte. Es geht um Reinkarnation und den Zustand der Welt, also ein ernstes Thema. Trotzdem fallen mir nur alberne Titel ein: „Reinkarnieren oder nicht, das ist die Frage …“; „Wir sind wieder da“ oder „Auch ein Gott braucht manchmal Hilfe“. Wie kommt das? Ich glaube, dass das ein Abwehrmechanismus ist bei mir, wenn etwas zu ernst wird, dann muss ich irgendwie damit witzeln.

… And by the way, a few days ago the muse kissed me again, and I got an idea for a short story. Unfortunately, I didn’t have time to write it down, which was irritating. But then I wrote it during the drive to Copenhagen, and on the way back I translated it. Now I have to research some facts, so that I don’t tell you nonsense, and then there will be a story to read. It is about reincarnation and the condition the world is in, a serious story that is. Nevertheless, I can only think of silly titles like: „To reincarnate or not to reincarnate, that is the question …“, „We’ll be back“ or „Even a God needs help sometimes“. Why is that? I think, that this is a defense mechanism of mine, if something gets too serious, I have to make a joke about it.

Bis dahin wünsche ich euch allen eine schöne Woche.

… Until then I wish you all a splendid week.

Advertisements

Nicht wiederzuerkennen … … Not recognizable

Sind das dieselben Pilze wie am 23. September? Die weissen Ostereier ? Was für eine Metamorphose!

… Are those the same mushrooms I photographed on 23 September? The white Easter eggs ? What a metamorphosis!

2018-09-27 14.27.25 BLOG(Foto vom 27.9.)

Nun habe ich geforscht und herausgefunden, dass der Pilz Schopftintling oder Tintenpilz heisst, Coprinus comatus. Ausserdem ist er essbar in seiner frühen Form und wird sogar als Heilpilz bezeichnet.  Mehr dazu könnt ihr HIER lesen. Sobald der Pilz seine Sporen abgeworfen hat, zerstört er sich quasi selbst. Ganz krass nur zur Erhaltung der Art existierend. Der ganze (sichtbare) Vorgang dauert knapp eine Woche. Falls dieser Pilz als Nahrung für andere Arten gedacht ist, müssen diese sich wirklich beeilen … 😉

… I have made a research and found out that the mushroom is called – as Peter Klopp already pointed out – „Shaggy mane“ or also „Lawyer’s wig“. It is actually edible in its early stage and is even considered a healing mushroom. You can read more about it HERE . As soon as a mushroom has thrown its spores, it virtually destroys itself. This is existence only for the sake of keeping the species going brought down to basics. The whole (visible) cycle takes just a week. If this mushroom is meant to be food for other species, they really have to hurry up … 😉

Angereichert mit so viel Basiswissen, wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende!

… Enriched with so much basic knowledge, I wish you all a splendid weekend!

 

 

 

 

 

 

 

Foto des Monats, September 2018/Photo of the month, September 2018

Ganze drei Blumenportraits und ein Strand-Wolken-Stimmungsbild.

… Three flower portraits and one beach-clouds-atmosphere photo.

Das schönste Blau in meinem Garten:           … The most beautiful blue in my garden:

2018-09-07 11.04.02 Liebling_September BLOG

Hummel in Frühjahrsblume im September: (Könnt ihr das dicke Pollenpaket an ihrem Bein sehen?)

… Bumblebee on spring flower in September: (Can you see the large pollen package on its leg?)

2018-09-15 12.33.36 LieblingsfotoSeptember BLOG

Ich denke immer „das ist jetzt die letzte Blüte der Dublin Bay“, aber dann kommt immer noch eine mehr …

… I always think „this is now the last flower of Dublin Bay“, but then more follow …

2018-09-10 11.09.10 LieblingSeptember BLOG

Strandstimmung in Østerhurup:

… At the beach at Østerhurup:

IMG_20180910_135827 LieblingSeptember BLOG

Ich wünsche euch allen einen guten Oktober!

… I wish you all a good October!

 

Hier schnell noch eins, Herbsthimmel in Hals. Die Farben waren so, ich habe nicht manipuliert.

… And quickly one more, autumn sky in Hals. The colours were like that, I didn’t „fiddle“ with them.

IMG_20180924_190902BLOG LieblingSept

 

 

Schlagzeilen (11) … Headlines (11)

Musik:
Wir haben zwei Gute-Laune-Songs von John Mogensen in das Repertoire aufgenommen und haben somit 18 oder 19 Lieder, ich habe den Überblick verloren, auf der Liste; der Blues steht immer noch aus, aber er ist nicht vergessen und ich übe eifrig die Akkorde und kann sie sogar schon im richtigen Tempo korrekt spielen. Das mag den richtigen Musikern unter euch lächerlich vorkommen, aber für mich alte und ungeübte Tante ist das ein Erfolgserlebnis.

… Music:
… We have taken two feel good songs by Danish John Mogensen into our repertoire, and have now 18 or 19 songs, I lost the overview, on our list; the blues is still outstanding, but not forgotten, and I exercise the chords and are able to play them in the correct tempo. That may sound ridiculous to the musicians among you, but for me old and untrained baggage it is a success story.

 

Paint it black ist in Arbeit …   … My husband is preparing „Paint it black“ as we speak …

Und noch etwas Neues: wir spielen jetzt mit A = 432 Hz. Das „normale“ A liegt bei 440 Hz. Ich habe mal nachgeforscht; bevor man sich 1955 international (nicht alle Länder) auf 440 einigte gab  es viele verschiedene Modelle zwischen 415 und 466 Hz. Ein ganz schön grosser Unterschied, wie ich finde. Erst 1975 wurde A = 440 Hz als ISO 16 bestätigt. Mehr könnt ihr HIER (auf Englisch) lesen.

… And another thing that is new: we play now with A=432 Hz. The „normal“ A is at 440 Hz. I have researched a bit, and before there was reached an international agreement (not all countries) to use 440, there were many different pitches between 415 and 466 Hz. Quite a difference, I would say. Only in 1975 A=440 Hz was defined as ISO 16. You can read more about that HERE .

Aber warum in der Tonlage spielen? Die Wikipedia erklärt, dass es etwas mit dem Pythagoräischen Verhältnis von 27:16 zu tun hat, anstatt des logarithmischen Verhältnisses der gleichstufigen Stimmung. Ich weiss nicht, ob ich das richtig übersetzt habe, denn ich verstehe es nicht. Besser verstehe ich, dass diese Tonlage dem „Herzschlag der Erde“ entspricht oder „der Schwingung des Universums“. Bei A=432 Hz schwingen wir mit dem Universum im Einklang, und das soll für Harmonie in uns und um uns sorgen. Das probieren wir jetzt einfach mal.

… But why play in that pitch? Wikipedia explains that  “ … , the Schiller Institute’s recommended tuning for A of 432 Hz is for the Pythagorean ratio of 27:16, rather than the logarithmic ratio of equal temperament tuning. … “   I must admit, that I don’t really understand that. I can better understand that it is said that this tuning corresponds to „Earth’s heartbeat“ or „the Universe’s vibration“. At A=432 Hz we swing together with the universe, and that is said to create harmony in us and around us. We will just try that for now.

Garten:
Der Steingarten ist so ziemlich gepflanzt. Im Frühling werde ich noch irischen Mohn säen. Ich habe noch eine Menge schöne und grosse Steine, die mit integriert werden sollen, aber die halten im Moment die Folie im Gemüsegarten fest. 😉

Ich bekam noch vier Schubkarren Pflanzen mehr, u. a. Gräser. Jetzt ist alles etwas vom Sturm gebeutelt. Leider ist das hässliche Schild nicht abgeknickt, so wie beim letzten Sturm. Aber vielleicht ganz gut so, dann ist es jedenfalls auch nicht umhergeflogen. Fotos einmal rund ums Haus.

… Garden:
… The rockery is quite fully planted. In spring I will sow some Irish poppies. I still have a lot of pretty and big stones, which I want to integrate there, but for now they are holding down the plastic in the kitchen garden area. 😉

… I got four wheelbarrows full of plants more, among others grasses. At the moment everything looks a bit bedraggled because of the storm. Unfortunately, the ugly signpost did not break as it did during the last storm, but maybe that was good anyway, at least it didn’t fly around. The photos go once around the house.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Paprika:
Die grossen haben wir gegessen. Nach dem Ernten wurden sie wunderschön rot. Den kleinen Rest habe ich sauer eingelegt. Wir mussten die kleinen Gewächshäuser niederlegen, es wurde zu kalt sowohl für Paprika als auch Tomaten.

… Bell peppers:
… We ate all the big ones. After I cut them off they coloured beautifully red. The small ones I have preserved. We had to take down the small greenhouses, because it got too cold as well for the bell peppers as for the tomatoes.

2018-09-09 15.05.59

2018-09-15 11.40.23

Tomaten:
Den Rest haben wir grün geerntet, und sie werden zu Chutney verarbeitet.

… Tomatoes:
… We harvested the rest still green and will make chutney out of them.

UND: Im Oktober bekommen wir endlich eine Hecke!!!

… AND: In October we will finally get a hedge!!!

Zum Abschluss des Gartenthemas ein Foto meiner Waldanemone, die im Laufe des Jahres viele kleine Ableger gebildet hat und jetzt auf einmal wieder anfängt zu blühen. (Normalerweise blüht sie im Mai.)

… Closing the garden topic is a photo of my snowdrop windflower (Anemone sylvestris), which has produced many small offshoots during this year and all of a sudden starts flowering again. (It is normally flowering in May.)

2018-09-21 15.18.15

Schweinefarm jahahaaa:
Hat die Idiotie nunmehr ihren Höhepunkt erreicht? Einige Mitbürger haben Überwachungskameras aufgebaut, um die wertvollen Protestschilder zu beschützen und Beweise zu sammeln, wer der Übermaler ist. Theoretisch wissen wir es ja alle, können es aber nicht beweisen. (Uns ist das auch sowas von egal. Diese Schilder haben nicht den geringsten Einfluss auf den Rechtsverlauf.) Der Schweinebauer hat dann als Gegenzug in der Schaltanlage für die Strassenbeleuchtung rumgefummelt, damit die Strassen nachts nicht beleuchtet werden und er somit nicht gefilmt werden kann. Als Resultat waren die Lampen aber stattdessen rund um die Uhr an, und der Mann bekam Probleme mit der Polizei, denn nun hatte er sich ja an kommunalem Eigentum vergriffen und sein Auto davor geparkt, dasselbe, mit dem er bei der Anhörung war … 😉  😀  (Ich glaube wir wohnen in Schilda …)

… Pig farm, yay:
… Has the idiocy now reached its climax? Some citizens have set up security cameras for the protection of the valuable protest signs, and for collecting evidence against the rogue painting over man. We all know who it is in theory, but cannot prove it. (And my husband and I couldn’t care less. These signs don’t have the slightest influence on the case.) The pig farmer’s countermove was to fiddle with the control unit for the street lamps, so that the streets would be dark at night and he couldn’t be filmed. That backfired, and instead there was light 24 hours a day, and the man got problems with the police, because now he had damaged council property, and he had parked his car in front of the device, the same car in which he had gone to the public hearing with … 😉  😀 (I think we live in Hutton-le-Fool …)

Der Sturm wurde nicht so schlimm, wie man erwartet hatte. Wie gesagt, sogar das Schild steht noch. Aber ein Zaunsegment beim Nachbarn gegenüber ist umgefallen. Nur das eine Teil, das mit dem Briefkasten. Vielleicht waren da allzu viele Reklamebroschüren drin und haben runtergezogen.  😉

… The storm was not as bad as expected. As mentioned, even the signpost is still standing strong. But one segment of our neighbour’s fence fell over. Only that one part, the one with the letter box. I guess there were too many advertising brochures in it and dragged it down . 😉

2018-09-22 14.22.41

Das Basteln kam dieses Jahr zu kurz. Eigentlich wollte ich ja Mini-Gärten herstellen, aber der Maxi-Garten war erst einmal wichtiger. Ich habe allerdings viele Pläne für den Winter … 😉

… Handicrafts were neglected this year. I had planned to create miniature gardens, but I had to prioritize the maxi garden. But I do have a lot of plans for winter … 😉

************************************‘

Ich wünsche euch eine schöne Woche alle zusammen!

… I wish you a splendid week everybody!

Schlagzeilen (10) … Headlines (10)

Musik:
Nach wiederum mehrmaligem Umräumen sieht unser Musikzimmer nunmehr so aus:
… Music:
… After several new rearrangements, our music room looks like this now:

Birgit_Musik_2018-08-17 BLOG

Steffen_Musik_2018-08-17 BLOG

Willkommen im Musik-Cafe               … Welcome to the music cafe

Birgit_Musikcafe01_2018-08-17 BLOG

Wir haben ausserdem einigen Kram verkauft, den wir nicht mehr benutzt haben, Nestle Kaffeemaschine und andere Küchengeräte, meine Massage-Bank etc. Wie wir nun einmal so sind, haben wir das Geld nicht auf die hohe Kante gelegt, sondern für ein Teil für die Musikanlage verbraten, das im Sonderangebot war, d. h. es folgten drei Mikrofone und Ständer mit. Es handelt sich um einen Gesangverstärker mit vier individuell regulierbaren Eingängen. Das ist für uns schon wichtig, denn meine Stimme ist sehr zart. Mein Mann hat das ansonsten immer so reguliert, dass er den Kopf vom Mikrofon weggehalten hat. Wenn er das mal vergass, konnte man mich nicht mehr hören. Jetzt können wir also zwei Gastsänger unterbringen und einen Gastgitarristen.

Eine Melodika und ein Pedal zur Regulierung der Lautstärke sprang auch mit in den Einkaufskorb … 😉

… Furthermore, we have sold some stuff that we didn’t use anymore, our Nestle coffee machine and other kitchen gear, my massage table etc.   Being the way we are, we didn’t put the money into the bank account, but bought a part for our music installation. I am talking about a voice amplifier with four individually regulated entrances. As special offer we got three microphones with stands with it. That is important for us, because my voice is very „fragile“. Before that, my husband used to move his head away from his microphone for regulation. When he forgot that you weren’t able to hear me any more. Now we have space for two guest singers and one guest guitarist.

… A melodica and a volume pedal also jumped into the shopping basket.

**************************************************************************

Paprika:
Einige färben sich rot, die werden wir bald essen. Wir haben schon probiert, sie schmecken sehr gut.

… Bell peppers:
… Some are colouring red, which we will eat soon. We have already tasted some, and they are very good.

2018-08-28 15.09.09 BLOG

2018-08-28 15.09.33 BLOG

Die anderen werden es nicht mehr schaffen, denn die Pflanzen sind zu schwach. Sie vertragen keine Trockenheit, keine Nässe, keinen Schatten, keine direkte Sonne und schon gar keinen Sturm. Nun, es war einen Versuch wert, aber sie benötigen ein richtiges Gewächshaus. Ich werde die kleinen Früchte in Salzlake einlegen.

… The others will not make it anymore, as the plants are too week. They can’t take, draught, nor being too wet, nor shade, nor direct sun, and not at all storm. Well, it was worth a try, but they need a real greenhouse. I will preserve the small ones in brine.

2018-09-03 14.56.52 BLOG

Gäste im Garten:
Auf der Nordterrasse hörte ich an einem sonnigen Tag ein bedrohliches Brummen, konnte aber nicht herausfinden, woher es kam. Zum Schluss stellte sich heraus, dass es von unter der Terrasse kam. Dort hatte sich eine Hummelgruppe niedergelassen. Zuerst sah man nur eine einzelne dicke Schwarze mit rostrotem Bürzel. Anscheinend eine Steinhummel, Bombus lapidarius. Dann waren da eine Zeit lang viele Miniaturausgaben, die rumsummten. Jetzt ist da wieder nur eine ganz Dicke. Ich weiss nicht so viel über den Zyklus von Hummeln, aber anscheinend habe ich da so einen beobachtet. Gerade von dieser Hummelsorte gibt es kaum Fotos im Internet, und wenn, dann keine guten. Mir ist es nicht gelungen, welche zu machen, denn sie sind sehr scheu. Aber hier eines von Pixabay:

… Guests in the garden:
… At the northern terrace, one sunny day, I heard a threatening buzzing sound, but couldn’t find out, where it came from. At then end I found that it came from under the terrace. A group of bumble bees had made their home there. First I only saw one really big one, black with a rusty red strip on the behind. It seemed to be a red-tailed bumble bee or Bombus lapidarius. Then there was a period when I saw a number of miniature specimen buzzing about. Now there is only one big one left. I am not so familiar with the living cycle of bumble bees, but it seems like I observed one right here. Especially of this sort of bumble bee I couldn’t find many photos on the Internet, and if I did, they were bad. I didn’t manage to take one myself, as they are very shy. But here one from Pixabay:

Pixabay_bumble-13985_1280

(Foto: Pixabay 13985-1280)

**********************************************************************************

Schweinefarm:
Angeblich gibt es ein Gesetz, das Landwirtschaftsbetriebe unterstützt, und daher kann die Kommune nicht nein sagen. Sie haben dem Bauern aber eine Menge Auflagen gegeben, die vor Inbetriebnahme erfüllt sein müssen, und die er vielleicht nicht erfüllen kann. Aber wer kontrolliert das? In der Zwischenzeit hat man unser abgeknicktes Schild  wieder aufgestellt … 😉 … schöner, höher, besser … 😉 … jemand hat das „U“ von „Ulovligheder“ weiss übermalt, so dass die Illegalitäten jetzt legalitäten sind.

… Pig farm:
… Allegedly there is a law that supports farms, and therefore the Council cannot refuse the request of the farmer. However, they have connected the permission with a lot of requirements that have to be fulfilled before he can start the new branch of his farm, and which he might not be able to meet. But, who will control him? In the meantime our broken signpost has been replaced  … 😉 … prettier, higher, better … 😉 … someone has painted over the „U“ of „Ulovligheder“, so that the illegalities are now legalities.

2018-09-03 13.12.16 BLOG

**********************************************************************************

Motorrad:
Es steht bei einem Händler in Kommission. Er hat nächstes Wochenende eine „Open House“, und wir hoffen, dass es bei der Gelegenheit verkauft wird. Drückt uns mal die Daumen.

… Motorbike:
… It is at the moment with a dealer to be sold on commission. Next weekend he is holding an „open house“ on his premises, and we hope that it will be sold at that opportunity. Cross fingers for us, please.

 

**********************************************************************************

Jetzt seid ihr wieder auf dem Laufenden. Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche!

… Now you are up-to-date again. I wish you a splendid rest of the week!

Mehr Garten … More garden

Hauptsächlich Fortschrittsfotos und Himbeeren und Erdbeeren. Der Himbeerzaun ist 4 Meter lang, das wird gut nächstes Jahr!

… Mainly photos of the progress made, and raspberry and strawberry plants. The raspberry fence is about 11.4 feet long. Next year will be a good one!

2018-08-24 17.02.14BLOG

Oben: Himbeerzaun, unten: Erdbeeren   … Above: Raspberry fence, below: strawberries

2018-08-24 17.02.37BLOG

Ich hoffe, dass mein Mann den Zaun noch aufbaut dieses Jahr, der bereits zweimal mit uns umgezogen ist. Der soll die Rückseite der schwarzen Fliesen zur Strasse hin abgenzen, und dahinter dann das zukünftige Rosendickicht und die zukünftige Hecke.

… I hope that my husband will put up the fence this year, which has moved with us twice already. It is supposed to cover the back of the area with the black tiles towards the street, and behind that the future rose thicket and the future hedge.

2018-08-24 17.03.03BLOG

Im Moment ist es eher ein Dünnicht   … At the moment is is more of a thinnet

2018-08-24 17.02.44BLOG

Ich will die Hochbeete drei Paletten hoch anlegen, dann brauche ich mich nicht ganz so viel zu bücken. Ich muss mir nur noch was einfallen lassen, wie ich die umrande, damit es nicht wie eine Baustelle aussieht. Vielleicht so eine Reetmatte als Meterware.

… I plan to build the elevated flower beds three pallets high, so that I don’t have to bow down all that much. I just have to get an idea how to camouflage the construction so that it doesn’t look like a building site. Maybe something with reed.

Neues von den Blumenbeeten   … Latest news from the flower beds:

2018-08-24 16.56.09BLOG

Südost Beet, als unkrautfreie Zone erklärt   … South-east bed, declared weed free zone:

2018-08-24 16.56.57BLOG

Ostbeet. Alle grossen Steine und die kleinen Steine hinten im Kasten sowie die Ziegelsteine im Steingartenbeet habe ich hier ausgegraben:

… Eastern flowerbed. All the big stones and the small ones in the box at the fence, as well as the bricks in the rockery, I have dug out from this bed:

2018-08-24 16.57.17BLOG

Die noch leeren Stellen werde ich mit Stauden besäen, die dann ab nächstes Jahr blühen. Die beiden Rosen pflanze ich vielleicht erst im Frühjahr um, mal sehen.

… The empty spaces will be sown with perennials, which will flower from next year. The two roses I might plant out in spring only, let’s see.

Rhododendron-Beet 1, überall stehen noch ein paar Töpfe mit Pflanzen, die noch eingesetzt werden müssen:

… Rhododendron bed 1, there are still plants in pots standing around that have to be planted:

2018-08-24 16.58.45BLOG

Und schaut mal, was sich da noch ausgesät hat, sind die nicht schön? Ich habe auch die wilden Stiefmütterchen mit den ganz winzigen Blüten:

… And look what else has sown itself here, aren’t they lovely? I also have the wild form in the bed with the really tiny flowers:

2018-08-24 16.59.25BLOG

2018-08-24 16.59.38BLOG

Rhododendron-Beet 2:                     … Rhododendron bed 2:

2018-08-24 17.00.42BLOG

Sobald die Hecke gepflanzt ist und keine fremden Leute mehr in meinem Garten rumstapfen und ihre Werkzeuge in meine Beete schmeissen, werde ich die Zäune wieder wegnehmen. Der Erdwall ist der zukünftige Steingarten. Ich habe hier so um die 60-70  Sempervivum gepflanzt, natürlich von meiner tollen Nachbarin gespendet.

… As soon as the hedge is planted und no strangers are trampling around in my garden, throwing their tools into my flower beds, I will take the fences away again. The earthwork is the future rockery. I have planted about 60-70 sempervivum here, of course a gift from my great neighbour.

2018-08-24 17.01.07BLOG

Hier die andere Seite des Beets mit dem geplanten Teich. Wo die Maurerbalje steht soll die tiefste Stelle sein. Die hohen Stauden sollen dann Schatten spenden.

… Here the other side of the bed with the planned pond. There where the big bucket is standing, will be the deepest spot. The high perennials are meant to give shade.

2018-08-24 17.00.52BLOG

Hier sieht man die schönen Stauden besser. Ganz rechts in der Ecke (ohne Blüten) steht eine Wegwarte.

… Here one can see the beautiful perennials a bit better. At the far right corner I have planted a chicory (without flowers).

2018-08-24 17.01.54BLOG

Und damit wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende, es grüsst der Maulwurf!

… And with this I wish you all a splendid weekend, greetings from the mole!