Gesehen in … … Seen in …

Auf dem Wege von hier nach dort …               … On the way from here to there …

dav

dav

Sind die beiden nicht einfach prachtvoll? So viel Schönheit, so viel Kraft!

… Aren’t the two of them simply grand? So much beauty, so much strength!

Werbeanzeigen

Fahrradfahren auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke … Cycling on a closed down railroad track

Man hat an einigen Stellen Dänemarks stillgelegte Eisenbahnstrecken dazu benutzt, um Fahrradwege anzulegen. (Die Schienen etc. hat man natürlich entfernt … 😉 )  Diese Wege haben den Vorteil, dass sie quer durch die Landschaft gehen und man Strassen mal überquert, aber nicht an ihnen entlang oder gar auf ihnen fährt. Wir bekamen den Tipp von einem unserer Neffen. Es handelt sich um einen Weg von Løgstør nach Süden. Wir wollten ca. 11,5 km fahren, weil wir dann ja auch die gleiche Strecke wieder zurück zum Auto mussten, also alles in allem 23 km, reichlich für mich!

… In some places in Denmark the town councils have used closed down railroad tracks to create bicycle routes. ( They did remove the tracks, of course … 😉 )  These paths have the advantage that they lead across the countryside, and roads are being crossed, but not followed, and one never has to bike on a road. One of our nephews gave us the hint. The path we took leads from Løgstør southward. we had planned to go 7 miles, because we also had to return the same distance to the car, meaning all in all 14 miles km, plenty for me!

2019-07-08 13.00.08 BLOG

Wir machten hier kurz Pause, um das Panorama zu geniessen. Der Streifen ganz im Hintergrund ist Heidelandschaft. Der Weg führt durch verschiedene Landschaften, Wald, Felder, manchmal kommt man auch an einem Haus vorbei, alles in allem sehr angenehm und ausblickmässig ein Genuss.

… We took a short break to enjoy the panorama. The stretch of land in the background is heather landscape. The path leads through different kinds of landscape, wood, fields, sometimes one passes a house, all in all very pleasant and as far as views are concerned an absolute treat.

dav

Als ich fühlte, dass wir jetzt umkehren sollten, weil mein Hintern und ich es sonst nicht zurück nach Løgstør schaffen würden, dachten wir, dass wir noch ca. 2 km von unserem Wendepunkt entfernt wären. Gut jedenfalls, dass wir umkehrten, denn ich habe es nur mit Mühe und Not geschafft, so sehr schmerzten meine Gesässknochen. Wir stellten dann fest, dass wir sogar weiter gefahren waren als geplant, siehe Karte unten.

… When I felt that we should turn around, because my behind and I otherwise wouldn’t make it back to Løgstør, we thought that we were still about 1.2 miles away from our turning point. In any case, good that we turned around, because I have only barely made it, my bones hurt so much (the ones you sit on, I can’t find the English name). We found out that we had even cycled longer than planned, see map below.

FahrradtourKarte

Mein Mann fand, dass ich mir mit meinem Heroismus ein Eis verdient hätte unten am Hafen, er würde sich dann opfern und eins mitessen. 😉

… My husband thought that my heroism should be rewarded with an ice cream down at the harbour. He would make the sacrifice and eat one too, just to keep me company. 😉

Sieht das nicht gemütlich aus?           … Doesn’t this look cozy?

cof

Ganz unten war es schön windstill und die Bretter von der Sonne vorgewärmt. Und ich habe nicht zwei Eis auf einmal gegessen, das eine halte ich nur für den Fotografen!

… Down there I was sheltered from the wind, and the planks were pre-heated by the sun. And I did not eat two ice creams, I am just holding one for the photographer!

Das war mein Ausblick, gut auszuhalten:             … That was my view, very bearable:

dav

Man beachte die trendigen Socken …  😉        … take notice of the trendy socks …     😉

Das waren nicht viele Fotos dieses Mal, aber wir werden noch öfter dorthin fahren. Ich wollte aber trotzdem diese Anregung geben für eventuelle, sportliche Dänemarkurlauber, die dann die ganze Strecke fahren (Løgstør-Viborg = 72 km). 😉

… There are not so many photos to show this time, but we will go there again. I wanted to post this suggestion anyway for possible sporty Denmark holiday makers, who will cycle the entire distance Løgstør-Viborg of 43.2 miles.  😉

Aarhus die alte Stadt … Aarhus: the old town

Wer sich dafür interessiert, wie die Leute früher gelebt und gewohnt haben, sollte sich dieses grossartig angelegte Freilandmuseum mitten in Aarhus nicht entgehen lassen. Man hat dort eine Unmenge von Häusern verschiedener Herkunft und unterschiedlichen Alters zusammengesammelt und als Kleinstadt wieder aufgebaut. Dazu gehört z. B. eine alte Apotheke samt Heilkräutergarten, ein Bäcker, ein Krämerladen und vieles mehr.

… Those of you, who are interested in how people lived in olden times, should not miss to see the generously laid out Open-Air-Museum in the middle of Aarhus. Uncountable houses of different origin and age have been collected and were built up again there in the centre of Aarhus in the shape of a small town. There is for example an old pharmacy with a medicinal plants garden, a baker, a grocer’s shop and many more.

Am besten ist es, in den Sommerferien dorthin zu fahren, auch wenn dann viele Leute da sind, denn während der Zeit findet am meisten statt. Dann gehen Einheimische in Trachten umher und tun so, als ob sie dort wohnten. Man kann sich auch gerne mit ihnen fotografieren lassen. Diese Statisten sind alle ehrenamtlich tätig.

… It is best to visit there during the summer holidays, even if it is crowded then, because at that time there are most events on the calendar. Locals walk around in traditional costume and pretend to live there. They are also willing to be photographed together with tourists. These background actors are all doing it on a voluntary basis.

2_to_11Aug2013 214

2015-12-09 14.39.36

2_to_11Aug2013 190

Das Gesicht der netten Dame tünche ich nicht über, denn die Statisten stellen sich freiwillig für Fotos zur Verfügung.

… I did not cover up the face of this nice lady, because they volunteer to be in photos.

2_to_11Aug2013 215

Hier ein paar Bilder von den Häusern und dem Kleinstadtflair:

… Here a few photos of houses and the small town air:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier konnte man sich an einem Seil in einem Boot über den Wasserlauf auf die andere Seite ziehen, das war witzig.

… Here you could take the boat and pull yourself by the rope over the waterway to the other side. That was great fun.

2_to_11Aug2013 178

Hier ging es zum Sattler.           … Here the entrance to a saddler.

2_to_11Aug2013 186

Das hier sieht mir aber gar nicht nach Sattelmacher aus, das hat etwas mit Fässern zu tun … 😉

… This does not look at tall like the premises of a saddler; this seems to have something to do with barrels … 😉

2_to_11Aug2013 188

Dies war das Haus eines betuchten Kaufmannes, vier Längen mit Innenhof.

… This was the house of a wealthy merchant, four lengths with an inner courtyard.

2_to_11Aug2013 198

2_to_11Aug2013 205

2_to_11Aug2013 209

Ein paar gute Stuben …                       … A few living rooms …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein paar Werkstätten …                        … A few workshops …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier das Schaufenster eines Krämerladens.

… Here the window of an old grocer’s shop.

2_to_11Aug2013 189

Die blauen Emaille-Kaffekannen oben links sind ganz typisch für Dänemark und immer noch sehr populär. In dieser Farbe gibt es eine ganze Menge Küchengegenstände. Auf Flohmärkten kann man die richtig alten Stücke erwerben, die sehr beliebte Sammlerobjekte sind, aber sie werden auch immer noch neu hergestellt. Diese hier im Laden sind neu. Dieser Stil heisst „Madame Blå“ (Madame Blau).

… The blue enamel coffee pot up to the left is typical for Denmark, and it is still very popular. A lot of kitchenware is made in this colour and design. On flea markets one can buy the old pieces, which are much sought after collectors‘ items, but they are also still being produced. The ones in the shop are new. The design is called „Madame Blå“ (Madam Blue).

2015-12-09 14.16.25

Sogar eine alte Schule haben sie aufgestöbert.

… They even dug up an old school.

2_to_11Aug2013 235

Könnt ihr diese Buchstaben noch lesen?

… Are you still able to read these letters?

2_to_11Aug2013 236

Und hier zum Abschied ein Foto der wunderschönen alten Apotheke.

… And as a goodbye, here a photo of the beautiful old pharmacy.

2_to_11Aug2013 220

Macht’s gut alle zusammen, bis demnächst in diesem Theater!

… Have a good time everyone, coming back soon, in a theatre near you!

 

Brønderslev Rhododendron-Park … The rhododendron park at Brønderslev

Dieser Tipp stammt von Frau Meermond. Letztes Jahr haben wir es nicht geschafft, aber dieses Jahr musste es sein. Der Park ist wunderschön angelegt mit unglaublich vielen und schönen Sorten Rhododendron. Einige waren schon fast verblüht, einige gerade in voller Blüte und wieder andere werden wohl noch 1-2 Wochen brauchen, bis sie die ersten Knospen öffnen. Man kann also durchaus öfter dorthin gehen … 😉

… This tip is from Mrs. Meermond, a fellow blogger. Last year we didn’t make it to the park, but this year it had to be. It is expertly laid out and contains incredibly many and beautiful kinds of rhododendron. Some of them were nearly finished with flowering, some just now in full bloom, and others will need 1-2 weeks more before the first buds open. So one can go there more often … 😉

Ich lasse hier einfach mal die Bilder sprechen:

… I will let the photos speak for themselves:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und hier werden wir im Sommer 2020 auftreten (das ist nur Spass!!!)

… And here we will perform in summer 2020 (just a joke, you know!

sdr

Die Sage um die schweigsamen Nordjütländer … The legend of the taciturn Northern Jutlanders

IMG_20180804_140908

Das ist eine Sage, die in Dänemark oft und gerne erzählt wird. Als wir von Südjütland ganz in den Norden zogen, trafen wir auf einen Hauswirt, der ein Hyggeonkel in Gummistiefeln war und Geschichten aus seiner Kindheit zum besten gab. Na, dachten wir, das ist wohl die so oft besungene Ausnahme von der Regel.

… This is a legend that is often and enthusiastically told in Denmark. When we moved from the south of Jutland up to the very north, we met a landlord, who was a jovial fellow in rubber boots, who told stories of his childhood. Well, we thought, this must be the so often cited exception of the rule.

Da wir auf einem Hügel ganz für uns alleine wohnten, kamen wir nicht mit sehr viel Leuten zusammen. Ein Nachbar kam im Frühjahr über die matschigen Felder gestapft und sagte, dass wir zum Tee eingeladen wären bei ihm und seiner Frau, wenn wir mal in ihre Richtung kommen sollten. Sie wohnten im nächsten Haus auf unserer Strassenseite, so ca. 600 Meter weit entfernt von uns. Wir schafften es vor unserem Wiederwegzug nicht mehr, der Einladung nachzukommen.

… As we lived on a hill all for ourselves, we did not meet many people. In spring a neighbour came stomping over the soggy fields and invited us to tea with him and his wife, whenever we should pass by their house. They lived in the next house on our side of the road, about 600 metres further up. We didn’t make it to see them before we moved on again.

IMG_20170627_190948

Es verschlug uns dann ca. 86 km weiter nach Süden. Von unserem Hauswirt, der zwar kein Hyggeonkel war, sondern ein gestresster Geschäftsmann wurden wir sogleich in sämtliche Dorfzwiste eingeweiht. (Erst die Windmühle, dann der Schweinebauer, und jetzt gibt es schon wieder einen neuen, und zwar geht es um Katzen, es sind zu viele und keiner will seine kastrieren lassen, weil das ja Geld kostet. So werden das immer mehr Katzen, die bei den Nachbarn auf den Rasen und auf die Beete scheissen. Ich halte mich aus der Diskussion heraus, aber ich verjage freundlich aber bestimmt all die Katzen aus meinem Garten. Die Vögel sollen ja auch irgendwo zu ihrem Recht kommen. Ausserdem sehen die meisten der Katzen ungemein vernachlässigt aus.)

… We ended up about 86 km further south. Our landlord, not a jovial fellow, but a stressed businessman enlightened us immediately about all the village feuds. (First the windmill, then the pig farmer, and now the latest about cats. There are too many and nobody wants to get theirs‘ neutered, because that costs money. So they get more and more cats, shitting on the neighbours‘ lawn and flowerbeds. I keep out of the discussion, but I chase friendly but firmly all cats from my garden. The birds must also come to their rights. In addition, most of the cats look rather neglected.)

IMG_20180416_125915 FB

Eine Nachbarin von gegenüber erzählte uns beim ersten Treffen auf der Strasse ihre komplette Krankheitsgeschichte mit diversen Schlaganfällen, während sie nach Herzenslust rauchte.

… A neighbour from the other side of the road told us at the first by chance meeting her complete health analysis, including diverse strokes, while chain smoking.

img_20180511_092228.jpg

Wir wurden misstrauisch. Wo waren die schweigsamen Nordjütländer? So richtig gefunden haben wir noch keinen. Sobald man sie anspricht, sprudeln sie über.

… We became suspicious. Where were the taciturn Northern Jutlanders? We haven’t really found any yet. As soon as one approaches them, they never stop talking.

Wenn man im Vildmose mit einem Fernglas um den Hals auftritt, wird man garantiert angesprochen und gefragt, ob und was man gesehen hat und Sichtungen werden ausgetauscht, vielleicht werden sogar Fotos gezeigt. Oder es werden ganz andere Dinge angesprochen, wie zum Beispiel die Instandhaltung, in diesem Falle die Begehbarkeit, des Mose, was zum grossen Teil von Freiwilligen Helfern erledigt wird. Oder man macht einfach nur small talk oder man wird gefragt, ob man einen guten Wanderweg für rüstige Rentner kenne, für die 1,5 km nun doch zu kurz sind.

… When you walk around in the Vildmose (wild moor national park) with binoculars around your neck, it is guaranteed that people will talk to you, ask you if you have seen something or what you have seen, and sightings are being exchanged, maybe even photos are being shown. Or completely other matters are touched like for instance the maintenance, in this case the accessibility of the moor, which is handled mostly by volunteers. Or one just chats or is being asked, if one knows a good hiking path for perky pensionists, for whom 1.5 km really is too short.

2019-04-08 08.03.20-2

Wir haben noch an keinem Wohnort so viel mit völlig fremden Leuten gesprochen. Ein gutes Beispiel auch die Joggerin vom Parkplatz bei den Rebild-Hügeln, die uns sämtliche Sehenswürdigkeiten der Umgebung auflistete. Wir haben es noch gar nicht geschafft, uns die alle anzusehen.

… In none of our homes have we talked so much with complete strangers. Another good example is the young girl jogger at the Rebild hills, who specified all the sights of the region for us. We were not even able to see them all yet.

IMG_20190227_130732 BLOG

Dabei haben wir Interessantes über unsere neue Heimat und speziell das Vildmose und den Roldskov gelernt, z. B. dass Leute tote Tiere, die sie an der Strasse  finden, für die Adler auf die Futterplätze legen. (Es gibt tatsächlich zwei Steinadlerpaare im Lille Vildmose. Im übrigen Europa scheinen sie nur noch in den Bergen vorzukommen. Im Vildmose haben sie sich anscheinend mit einem kleineren Revier zufrieden gegeben und gegen relative Sicherheit eingetauscht.) Oder, dass Nachtfalter ganz wild auf Rotwein mit Zucker sind. Oder man erfährt, dass die Vereinigung, die das Vildmose betreibt, auch einen Naturpark in Zimbabwe besitzt, wo sie versuchen, die Nashörner vor den Wilddieben und dem Aussterben zu beschützen.

… We have found out interesting facts about our new home, especially the moor and Roldskov, for example that people pick up the dead animals they find on the road and put them on the feeding places for the eagles. (There really are two pairs of golden eagles at Lille Vildmose. In the rest of Europe they seem to exist only in the mountains now. In Vildmose they seem to be content with a smaller territory in exchange with relative security.) Or that moths are crazy about red wine with sugar. Or one learns that the association that runs the Vildmose also owns a national park in Zimbabwe, where they are trying to save Rhinos from poachers and extinction.

oznor

Liebe Nordjütländer, es ist wunderbar, dass eure Schweigsamkeit nur eine Sage ist!

… Dear Northern Jutlanders, it is great that your taciturnity is only a legend!

Hobro Hafen … Hobro harbour

Eigentlich wollten wir an dem Tag einen langen Spaziergang machen, aber es war so stürmisch und kalt, dass wir beschlossen nur etwas an der Hafenmole in Hobro (Mariager-Fjord) herumzulaufen.

… We had actually planned to go on a long walk that day, but it was so stormy and cold that we decided to just walk around a bit in the harbour of Hobro (Mariager fjord).

Auch hier war es stürmisch, aber wir gegen todesmutig auf den Aussichtsturm, um einen Rundblick über den Hafen und den Fjord zu fotografieren. Wir mussten die Kamera, sprich: das Handy, gut festhalten.

… here as well it was stormy, but defying death we went up the stairs to the viewpoint tower to take photos of the view on harbour and fjord. We had to really hold on to the camera, aka the mobile phone.

Blick vom Turm am Südufer auf das Nordufer.

… View from the tower on the south bank over to the north bank.

sdr

Die zentrale Mole und Blick auf die Stadt.

… The central quay and view on the city.

dav

Auf den Turm kommt man auf einer langsam ansteigenden Rampe, die aus vielen, sehr niedrigen Stufen geformt wird. Ich könnte mir vorstellen, dass die Jugend des Ortes, hier mit Mountain-Bikes und Skateboards runterdonnert. 😉

… You get to the platform by a slowly rising ramp consisting of many very low steps. I could imagine that the youth of the place thunder down here on mountain bikes and skateboards.  😉

dav

Von dort oben entdeckten wir „Valkyren“ (die Walküre) ein schönes Holzsegelschiff. Zwei Damen waren gerade dabei, das Schiff sommerklar zu machen und informierten uns, dass man Tagesausflüge buchen kann und drückten uns eine Broschüre in die Hand.

… From up there we discovered „Valkyren“ (the Valkyrie) a beautiful wooden sailing boat. Two ladies were busy with making the boat ready for summer. They informed us that one could book day trips on the boat and gave us a brochure.

dav

dav

cof

Danach gingen wir auf geschlungenen Pfaden durch die kleine Werft (ich liebe solche Orte), wo in einer grossen Halle ein Holzschiffneubau zu finden war. Auf einem Schild konnte man lesen, dass dieses Projekt von königlichen Fonds unterstützt wird. Es sieht so aus, als ob das ein prachtvolles Schiff wird.

… Afterwards we continued on winding paths through the little dockyard (I love places like that), where in a large hall we found the beginning of a new wooden boat. We could read on a sign that this project was supported by royal funds. It looks like it will become a grand boat.

sdr

Hier hat jemand aus Metalldraht ein Schiff gebaut.

… somebody has built a boat out of wire.

sdr

dav

dav

sdr

Durch die Hintertür                … Through the back door

dav

sdr

und dann die Vordertür kamen wir in den „feinen“ Teil des Jacht- und Fischereihafens.

… and then the front door, we came to the „posh“ part of the yacht and fishing harbour.

sdr

dav

Da wir uns jetzt auf einmal im Windschatten befanden, gingen wir weiter am Fjord entlang und kamen zu einer ehemaligen Fabrik, in der jetzt Erwachsenenbildung stattfindet. Oben auf dem Dach hat man diverse Balkons angelegt. Von dort muss man eine tolle Aussicht haben (ähnlich wie vom Turm).

… As we all of a sudden were in lee, we continued to walk along the fjord and came to a former factory, in which now education for adults is taking place. On the roof several balconies have been constructed. One must have a great view from there (like from the tower).

sdr

dav

sdr

Das gelbe Haus mit dem roten Dach hinten im Bild ist ein Kajak-Klub.

… The yellow house with the red roof in the background is a kayak club.

dav

Und solche kleinen Stellen sollte es immer geben. Ich war so angetan von diesem Fjordufer, weil ansonsten immer und überall Altes abgerissen und Neues, Stromlinienförmiges aufgebaut wird. Hier gab es noch urige Ecken.

… And small places like this should always exist. I was so taken with this fjord bank, because nowadays always and everywhere the old buildings are torn down and new, streamlined ones are being built. Here one could still find quaint little places.

dav

Wir gingen noch ganz bis zum Kajakklub. Letztendlich war es dann doch nicht so ein ganz kleiner Spaziergang. Das tat uns gut. Vom Touristenbüro nahmen wir uns noch eine dicke Broschüre mit Fahrrad- und Wanderwegen am Mariager-Fjord entlang mit. Einer davon war der „fahrradfreundliche“ Weg, den wir schon versucht hatten zu fahren.

… We went all the way to the kayak club. In the end it wasn’t such a teensy weensy walk. It did us good. We took a thick brochure with us from the tourist office with bicycle and hiking paths along the Mariager fjord. One of them was the so called „bicycle friendly“ path, which we had tried out once.

Den krönenden Abschluss bildete ein schmackhaftes und gar nicht sehr teures Mittagessen im Cafe „K“ am zentralen Hafen. Vegetarier können dort gut etwas finden, Veganer weniger. Es ist eben doch vielfach Käse oder Mayonnaise im Essen. (Dies ist Dänemark mit der Devise „reichlich mit Butter, reichlich mit Käse“. Das ist ein Zitat von einem dänischen Fernsehkoch. 😉 )

… The grand finale consisted of a tasty and not very expensive lunch at Cafe „K“ at the central harbour. Vegetarians can easily find something, vegans less so. There is often cheese or mayonnaise in the food. (This is Denmark with its slogan „plenty of butter, plenty of cheese“. This is an expression of a Danish television cook. 😉 )

dav

Das war rundherum ein sehr schöner Ausflug!

… This was an altogether great excursion!

 

Gesehen in … … Seen in …

Fjordby (Aalborg, natürlich … 😉 )                 … Fjordby (Aalborg, of course … 😉 )

dav

Ist der am Ausbrechen???    Die Klingel erreicht man nur, indem man die Hand in das Maul steckt … 😉

… Is it breaking out???      The door bell can only be reached by putting your hand in between the jaws … 😉

dav

Sauber und gepflegt, aber die Farbe??? Vielleicht war das ein billiger Restposten. Selbst die geflochtenen Gartenstühle prangen in diesem Pink.

… Clean and well looked after, but the colour??? Maybe it was a cheap odd lot. Even the woven garden chairs shine forth in the same pink hue.

dav

Wie Schade!                                       … What a pity!

cof

Ein Schuppen oder Gewächshaus ganz aus alten Fenstern gebaut.

… A shed or greenhouse built entirely of old windows.

In Fjordby findet man öfter mal etwas Neues, weil die Bewohner dort ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Auflagen gibt es nur für Brandsicherheit, nicht für das Äussere.

… In Fjordby one discovers new things from time to time, as the inhabitants can let their creativity run free. There are only regulations for fire security, but not for appearances.