Schlagzeilen 29 … Headlines 29

Hauptsächlich gibt es dieses Mal wieder Garten und Musik. Im Moment tut sich ja nicht viel anderes.

… Mainly garden and music again. There isn’t much else happening at present.

Darf ich vorstellen:                                         … May I present:

Tulipa orphanidea flava

2020-05-03 13.55.572020-05-04 13.03.51

Tulipa batalinii „Bronce Charm“ (ist sie nicht entzückend?)  Im Steinbeet stehen auch welche. Sie kamen etwas in Bedrängnis, haben dann aber einfach längere Stengel produziert … umgehende Anpassung.

… Tulipa batalinii „Bronce Charm“ (is it not charming? Hence the name, I guess … ). There are some at the rockery as well, which are a bit crowded in, but they just produced longer stilks … instant adaptation.

2020-05-04 12.52.552020-05-04 12.53.162020-05-04 12.54.03

Und meine einzige grosse Tulpe: Tulipa Louvre Orange (sehr hübsch zusammen mit den hell-orangefarbenen Tulipa praestans Shogun).

… And my only higher tulip: Tulipa Louvre Orange (quite pretty together with the light orange coloured Tulipa praestans Shogun).

2020-05-03 13.53.312020-05-04 12.57.022020-05-04 12.57.42

Waldrebe        (Clematis vitalba)

2020-05-01 13.23.49

Mini-Tränendes Herz (wird ca. 5 cm hoch). Die Blüten sind aber nicht proportional kleiner. Es hat den angenehmen Charakterzug, dass es sich vegetativ vermehrt.

… Miniature bleeding heart (grows about 2 inches high). The flowers are, however, not proportionally smaller. It does have the pleasant quality that it multiplies vegetatively (can I say that in English? It sends out shoots underneath the soil that come up as new plants).

Ein weisses Tränendes Herz            … A white bleeding heart

2020-05-04 13.32.00

Meine kleine Lärche hat den Winter gut überstanden.

… My little larch has survived winter well.

2020-05-04 13.31.21

Zum Schluss eine Staude, deren Name ich nicht kenne, irgendetwas mit „japanisch“. Ich finde sie sehr schön. Sie könnte u. U. mit Ranunkeln verwandt sein.

… Finally a perennial, the name of which I don’t know, something with „Japanese“. I think it is very pretty. I could be related to ranunculus.

2020-04-28 11.28.592020-04-28 11.29.09

Band News: Wir haben sie aufgelöst. Mein Mann steckt so viel Arbeit in die Arrangements, dass er irgendwie erwartet, dass alle zuhause üben, jedenfalls wenn sie wirklich für Publikum spielen wollen.  Aber … es kann sein, dass wir eine Sängerin haben … 😉

… Band news: We have dissolved it. My husband is putting so much work into the arrangements, that he somehow expects everybody to rehearse at home, at least if they really want to play for an audience. But … it might be that we have a singer … 😉

Und dann noch ein Musikvideo. Das ist eigentlich mein Lieblingslied von Kim Larsen, glaube ich, obwohl ich „This is my life“ und ein paar andere auch sehr gerne mag. Es heisst „kom igen“ (komm wieder vorbei) und ist eine ganz schlichte, einfache Weise.

Geh weg – du siehst doch, dass ich weine
Tränen rollen auf meine Wangen
Gewiss bin ich ein alter Plebejer
Aber ich habe ein sensibles Gemüt

Ich sass und sang traurige Lieder
Bis der Wind kam und sie fortwehte
Ich sah dich ein paarmal vorbeigehen
Aber wo warst du als das Licht ausging?

Chorus:
Komm, wenn der Flieder in Blüte ist, mein Freund, und es auf den Frühling zugeht; Komm, wenn ich irgendwann mal wieder ich selbst bin und du sowieso gerade in die Gegend kommst.

… And a music video: this is actually my favourite song by Kim Larsen, I think, although I also like „This is my life“ and a few others very much. It is called „kom igen“ (come by again); a simple, easy going tune.

Go away – can’t you see I’m crying
Tears roll down my cheeks
Sure, I am a simple man
But I have a sensitive mind

I sat and sang sad songs
Until the wind came and erased them
I saw you passing by a few times
But where were you, when the light went off?

Chorus:
Come, when the lilacs are in flower, my friend, and when spring is coming;
Come, when I eventually am myself again, and you are heading this way anyway.

Jetzt wünsche ich euch allen noch eine möglichst angenehme Restwoche!

… And now I wish you all a as pleasant as possible rest of the week!

 

Musik zum Thema Liebe … Music to the topic of love

2019-03-05 19.28.46 BLOG

Zuerst eine Neueinspielung von „When your love is alive“. Meine Stimme ist nicht so zuverlässig und hat keine breite Spanne; ich liege so mittig. Bei diesem Lied sang ich aber erste Stimme im Chorus, d. h. ich quietschte sie, weil sie viel zu hoch für mich war. Mein Mann sang dann die zweite Stimme und übertönte mich total. Mit wachsenden Selbstvertrauen begann ich dann, mit zweiten Stimmen zu experimentieren.

… First a new version of „When your love is alive“. My voice is not so reliable and does not have a large range; I am in the middle area. In this song I sang the first voice of the chorus, that is I squeaked it, because it was much too high for me. My husband sang the second voice and drowned me completely. With growing self-confidence, I started to experiment with second voices.

Dies hier ist das erste Resultat:               … This is the first result:

Und hier eines von Kim Larsen, ein Geburtstagslied an Susanne mit den himmelblauen Augen, die ihm versprechen soll, dass sie sich nicht mit allem abfindet, was im Leben auf sie zukommt, sondern ihren eigenen Weg geht.

… And here a song by Kim Larsen, a birthday song for Susan with the sky blue eyes. He wants her to promise that she will not just put up with everything that life brings her, but go her own way.

 

Verschiedene Arten der Liebe, aber letztendlich ist Liebe doch Liebe, nicht wahr?

… Different kinds of love, but then love is love, is that not so?

Schlagzeilen (26) … Headlines (26)

Die letzten Schlagzeilen sind lange her.  Leider ist nicht alles Neue nur positiv, aber wie sollte es das auch sein, und ich werde euch nicht damit belämmern. 😉

… I published the last headlines in October. Not all news are positive, but how could they be, and I will not plague you with those. 😉

Bevor wir zum Thema Musik kommen, hier ein Zwischenbericht von den Bäumen aus Samen von Fuerteventura, darauf habt ihr sicherlich schon mit Spannung gewartet … 😉 … ich musste sie in grössere Töpfe umpflanzen:

Before we get to the topic music, here a progress report of the trees bred from seeds found on Fuerteventura. I am sure you have waited for that with excitement … 😉 … I had to move them to larger pots:

030220192802

2019-04-23 15.46.46

2019-04-28 18.25.05

2019-07-17 16.13.45

2020-01-15 19.32.24

Vom Samen bis heute; im Hintergrund eine Küchenrolle zum Grössenvergleich. Ich weiss allerdings immer noch nicht, was das für Bäume sind. Es wäre schon ganz nett zu wissen, was man grössenmässig so erwarten kann.

… From seeds until today; in the background a kitchen roll for size comparison. I still don’t know, what kind of trees they are, though. It would be nice to know, what I should expect sizewise.

Vögel: Ich hatte ja schon die ganze Zeit das Gefühl, dass „unsere“ Vögel diesen Winter scheuer waren als letztes Jahr. Dann kamen wir an einem Tag nach Hause und der hängende Futterspender lag am Boden. Das war mir unerklärlich. Von dem Tag an, assen die Vögel nicht mehr an den Hängedingern. Und dann bekam ich die (wahrscheinliche) Erklärung. Eines Morgens sah ich einen Vogel auf der Kante der Südterrasse sitzen, so in Türkentaubengrösse. Erst dachte ich, das war eine Taube mit Pigmentstörungen (ich sah den Vogel schräg von hinten), aber dann drehte er den Kopf zu mir und ich sah die typische Raubvogelform. Ich habe mich dann schlau gemacht, und der Körpergrösse sowie der Farbe nach war das ein Sperber, so einer:

Birds: This whole time I had the feeling that „our“ birds were shyer this winter than last year. One day we came home and the hanging foodcontainer was on the floor. That was unexplainable. From that day onwards, the birds did not eat at the hanging feeders anymore.  And then I got the (probable) explanation. One morning I saw a bird sitting on the edge of the southern terrace, in size like a collared dove. First I thought it was a dove with pigmentary abnormality (I saw the bird from behind), but then it turned its head around to me and I saw the typical bird of prey shape. I have done some research, and considering the body size and the colouring, it was a little hawk, such a one:

sperber-4587269__480Die Vögel schnappen sich jetzt oft nur einen Bissen zu essen und verziehen sich damit unter die Terrassen, besonders eine kleine Blaumeise und das Rotkehlchen. Die gehen kein Risiko ein. Ich hacke daher jetzt die Erdnüsse mit dem Hammer in kleine transportfreundliche Stücke. Unser Grundstück ist eben immer noch zu frei einzusehen für einen Raubvogel, aber das wird sich ändern.

… Now the birds often just grab something and hide with it under the terraces, especially the little blue tit and the robin. They are not taking any risks. I therefore have started to hack the peanuts with a hammer into small, easily transportable bits. Our garden is still too open and easily overviewed by a bird of prey, but that will change.

Musikmässig ist so viel passiert, das ich irgendwie gar nicht hinterherkomme mit den Entwicklungen. Wir haben eine ganze Menge neue Musikstücke in unser Programm aufgenommen. Jetzt sind wir ja vier Leute, die Vorschläge machen und nicht nur zwei. Allerdings haben wir auch einige Stücke im Repertoire, die unser Drummer nicht so gut oder zu schwer findet, die spielen wir dann nur als Duo. Leider sind „Smoke on the water“ und „Nothing else matters“ unter den Opfern. Beatles mag er auch nicht und in „Paint it black“ findet er sich unter Protest. Wir wissen nicht, ob das auf die Dauer etwas wird mit dem Drummer … 😦

As far as music is concerned, so much has happened that I can’t keep up with the developments. We have taken up quite a few new songs into our repertoire. We are now four people, who come with proposals. But, we had to take 10 songs out of our band playlist, which our drummer does not like or finds to difficult; those we only play as duo. Unfortunately „Smoke on the water“ and „Nothing else matters“ are among the victims. He doesn’t like the Beatles either and he tolerates „Paint it black“ only under protest. We are not sure, that the drummer will keep for long term … 😦

Als neuestes Stück für uns als Duo haben wir „My way“ hinzugenommen (für Frank Sinatra geschrieben, aber hier Paul Ankas Version seines Liedes).

… Our latest song for us as duo is „My way“ (written for Frank Sinatra, but here Paul Anka’s own version of his song).

Dann haben wir noch zwei Lieder von Dänemarks Lieblingsstrassenjungen Kim Larsen für die Band hinzugenommen:

… We also added two songs to the band list by Denmark’s favourite street urchin Kim Larsen:

Papirsklip (Papier-Silhouetten   … paper silhouettes)

Das ist ein Lied mit einem Rückblick aufs Leben, das man geführt hat. Der Refrain geht so ungefähr:
„Das Leben ist lang, Glücklichsein kurz, selig ist wer wagt es zu verschenken“ – was sich zwar auf Deutsch nicht reimt, aber ich finde den Gedanken schön.

… This is a song with a look back onto the life that one has led. The chorus goes like this:
 „Life is long, happiness short, blessed is who dares to give it away“ – which does not rime in English, but I think it is a beautiful thought.

Und das zweite von Kim Larsen, Frau Sauterne, berichtet über zwei Fremde, die sich  begegnen und sich für eine Nacht zusammentun, nur um nicht allein zu sein.

… And the second by Kim Larsen, Mrs Sauterne, relates the story of two strangers, who meet and decide to stay the night together, just for not being alone.

Immerhin haben wir fünf Stücke von Credence Clearwater Revival dabei, über die sind wir alle einig … 😉

… At least we have five songs by Credence Clearwater Revival on the list; we all are in agreement about those … 😉

In unserer Duo-Liste haben wir jetzt 44 Stücke. Noch ein paar mehr, dann können wir einen Abend oder ein Fest füllen. Der Gedanke macht mir etwas Muffensausen, aber mehr als schiefgehen kann es ja nicht oder?  😉

… On our duo playlist we have now 44 songs. Just a few more, then we will be able to fill an evening or a party. The thought scares me stiff, but it can only go wrong, nothing more, right?  😉

Wir haben neue Videos gemacht, aber die müssen noch formatiert und bei Youtube hochgeladen werden. Ihr werdet sie also demnächst zu sehen bekommen.

… We have made new videos, but they still have to be formatted and uploaded to Youtube. You will be able to see them soon.

Bis demnächst, ich wünsche euch alles Gute!

… See you later, I wish you all the best!

 

 

Zwischenmeldung Musik … Short message on music

2019-03-05 19.28.46 BLOG

Wir haben zwei neue Musikstücke einstudiert oder besser gesagt, sind dabei. Das eine ist „The mighty Quinn“ von Bob Dylan, das wohl am bekanntesten mit Manfred Mann und seiner Gruppe war/ist.

2019-03-05 19.28.16 BLOG

… We have rehearsed two new songs or rather, are rehearsing them. One is „The might Quinn“ by Bob Dylan. The version of Manfred Mann and his band was/is known best, I guess.

Als zweites ein Blues „When Blue begins“ von Mike Vernon, Mo Witham, Dana Gillespie und David Malin. In Dänemark wurde dieses Stück durch Sanne Salomonsen bekannt gemacht, Dänemarks hauseigene Rockmama … eigentlich Rock Granny, sie ist nur ein Jahr jünger als ich, aber immer noch am rocken.

… The second is a blues, „When blue begins“ by Mike Vernon, Mo Witham, Dana Gillespie and David Malin. In Denmark this song was made known by Sanne Salomonsen, Denmark’s own rock mama … or rather rock granny, she is only a year younger than me, but still rocking.

Wir haben auch ein neues Musikvideo gemacht mit „Pianomand“ (Pianomann) von Kim Larsen.

… We also made a new video with „Pianomand“ (Piano man) by Kim Larsen.

Wir haben viel Spass damit!           … We really enjoy playing!

 

Schlagzeilen (15) … Headlines (15)

Mein Mann und ich haben vor 10 Tagen wieder intensiv mit Musik begonnen, kaum noch Schniefen, kaum noch Husten … 😉

… Ten days ago, my husband and I started to play music again, we hardly sniff and cough anymore … 😉

Auch ein neues Lied kam auf das Programm, nunmehr Nr. 23, und zwar wieder eines von Kim Larsen, ein ernstes: Pianoman. Es geht um einen Pianisten, der gestorben ist und gefragt wird, wie es denn nun auf der anderen Seite ist, Fest und Musik oder „tote Hose“.

… We also added a new song to our programme, no. 23. It is another one by Kim Larsen, a serious one: Pianoman. It is about a piano player, who died and is now asked, how it is on the other side, party and music or „deadbeat“.

Das passte zu meiner depressiven Stimmung, die durch das Spielen von „Paint ist black“ nicht gehoben werden würde. Aber dann passierte etwas ganz Banales, und all das Negative verschwand: Paint it black hat eine recht harte, fetzige Begleitung, aber am Anfang kommt erst einmal ein Gitarrensolo. Was mache ich? Ich fetze los. Mein Mann schaut mich mit offenem Mund an … ich stoppe und entschuldige mich, noch  mal von vorn. Mein Mann spielt sein Solo und nun soll ich einfetzen … es erklingt ein zartes „pling pling“, denn ich hatte die Begleitung nicht auf wieder „start“ gestellt. Wie gesagt, total banal, aber ich habe mich schimmelig gelacht, mein Mann auch, und dann war alles wieder erträglich.

… That went well with my gloomy mood, which wouldn’t get better with the playing of „Paint it black“. But then something really banal happened, and all the negativity disappeared.: The accompaniment to that song is quite hard and noisy, but it starts with a guitar solo. So, what do I do? I let hell loose. My husband looks at me with his mouth open … I stop, apologize, o. k. let’s start again. My husband plays his guitar solo, and now I am supposed to noise in full power … what we hear is a gentle „pling, pling“, as I hadn’t set the accompaniment back on „start“. As I said, completely banal, but I laughed my head off, and my husband as well, and then everything was bearable again.

Ach, ich habe euch vorenthalten, dass wir jetzt als Nr. 22 endlich das Lied „When your love is alive“ von Neighbours and Friends mit in unser Repertoire aufgenommen haben. Das wollten wir ja schon lange.

… Oh, and I didn’t tell you yet that we finally have taken up „When your love is alive“ by Neighbours and Friends as song no. 22. We had planned that for so long.

Ich habe unter anderem beschlossen, mir etwas Frühling in die Stube zu holen. Wenn die Pflanzen alle blühen, werden das blaue Perlhyazinthen (heutzutage gibt es die ja auch in weiss und rosa) und cremefarbene, gefüllte Mini-Narzissen. Und natürlich ist da etwas von meinem Sammelkram als Dekoration gelandet. 😉

… Among other things I have decided to get a piece of spring into my living room. When these plants are all in flower, there will be blue grape hyacinths (nowadays they also exist in white and pink), and cream coloured, filled miniature daffodils. And, of course, there is some of my collected stuff serving as decoration. 😉

img_9856 blog

Ausserdem habe ich drei Projekte im Gang, die alle drei im Glas „reifen“. Das erste ein Rosengesichtswasser. Das besteht hauptsächlich aus getrockneten Rosenblättern von meinen eigenen Pflanzen mit Weisswein bedeckt in einem dunklen Glas. Das soll zwei Wochen ziehen und dann mit etwas Rosenwasser aufgefüllt werden. Das ist ein ganz tolles Gesichtswasser, mild und duftend. Für Leute, deren Haut keinen Alkohol verträgt allerdings ungeeignet.

… Furthermore, I have started three projects that are all „ripening“ in glasses. The first one is a facial toner. It consists mainly of dried rose petals from my own plants covered with white wine in a dark glass. It is supposed to rest for two weeks, and will then be filled up with rose water. It is a wonderful facial toner, mild and fragrant. Alas, it is not for people with skin that cannot take alcohol.

img_9859

Das zweite ist ein Pflaumenmus, das ganz ohne Zucker auskommt. Die Idee habe ich von einer Freundin. Man lässt kleingeschnittene Trockenpflaumen in ganz starkem schwarzen Tee und etwas Zimt drei Wochen in einem Glas im Kühlschrank fermentieren. Dann wird das ganze durch den Mixer gejagt, vielleicht noch mit etwas Lebkuchengewürz verfeinert und soll ganz toll schmecken. Es roch jedenfalls schon gleich am Anfang sehr gut.

… The second one is plum butter without any added sugar. I got that idea from a friend. You cut up prunes and let them ferment for three weeks in very strong black tea and a bit of cinnamon in a glass in the fridge. Then it all gets blended, maybe you add a bit of ginger bread spice, and then it is supposed to taste fantastically. It did smell very nicely already at the beginning.

img_9860

(Es sieht nicht so interessant aus        … it doesn’t look very exciting)

Als drittes Projekt habe ich Limoncello angesetzt. Eigentlich braucht man dazu hochprozentigen Alkohol, aber den bekomme ich in Dänemark nicht, es sei denn Rum, aber den Geschmack möchte ich nicht in meinem Limoncello haben. Ich habe Wodka genommen. Im Alkohol lässt man Zitronenschalenstücke ziehen, so ca. 10 Tage, dann siebt man die ab und giesst mit Sirup auf. Das artet in höhere Mathematik aus, denn ich habe keinen Liter Wodka und will ja auch nicht mit allzu wenig Prozent enden, nicht wahr? Also prozentual weniger Wasser, aber gut mit Zucker??? Wir werden sehen …

… For my third project I have started to make Limoncello. I would have needed alcohol with a high percentage, but I cannot buy that in Denmark, only rum, but I don’t want that taste in my Limoncello. I used vodka. Lemon zest rests for about 10 days in the alcohol. Then it gets strained out and syrup is added. That is a matter of higher mathematics, as I didn’t have a whole liter of vodka, and I don’t want to end up with too little alcohol in my drink, do I? So I have to adjust the water content of the syrup, but leave enough sugar … we will see …

img_9858

(Das sieht guuut aus, der Wodka färbt sich bereits gelb         … this looks niiice, the vodka is already turning yellow)

Ich habe in meinem Kalender eingetragen, was wann fertig ist. Jetzt muss ich nur noch daran denken, in meinen Kalender zu schauen … 😉

… I entered all the finishing dates of the projects into my calendar. Now I only have to remember to look into my calendar … 😉

Schlagzeilen 12,5 … Headlines 12.5

Für alle die, die abergläubisch sind …                … For all those, who are superstitious …

… für alle anderen ist es Nr. 13.                  … for all others, it is no. 13.

Musik:
Wir haben zwei Musikstücke mehr im Programm. Eines von Kim Larsen, „This is my life“, das er für seine frühere Gruppe „Gasolin“ für ihre grosse Amerika-Karriere geschrieben hat, die leider nie stattfand. Als ich das Lied hörte hatte ich das Gefühl, dass ich das Lied aus meiner Jugend kannte, aus den 1970ern. Hört es euch doch mal an, kennt ihr es? Es kann nämlich sein, dass ich mir das nur einbilde. Aber das hätte mich auch als 18jährige angesprochen.

… We added two songs to our programme. One by Kim Larsen, „This is my life“, which he wrote for his former band „Gasolin“ for their great America career that never happened. When I heard the song, I had the feeling that I knew it from my youth, from the 1970ies. Maybe you will listen to it. Do you know it? It might well be that I am just imagining it. But I would have liked it when I was 18.

Und dann ein Lied von einem dänischen Komiker, Jacob Haugaard, „Vi på vejen igen“ (frei nach Willie Nelsons „On the road again“). Er ist eine recht spezielle Person und hat u. a. einige witzige Filme und Reklamespots mit seinem Komikerkollegen Finn Nørbygaard gemacht. Ich werde ihm einen separaten Beitrag widmen, es gibt über ihn einfach zu viel zu erzählen.   😉

… And then a song written by a Danish comedian, Jacob Haugaard, „Vi på vejen igen“ (based on Willie Nelson’s „On the road again“). He is a rather special person and has among other things made some funny movies and advertising spots with his colleague comedian Finn Nørbygaard. I will write a separate post about him, there is simply too much to tell about him.  😉

Wir haben jetzt 21 Lieder auf der Liste, und die Übungszeiten werden länger und länger … 😉 … das ist fast schon ein richtiges Programm. Wir haben übrigens dem Instrumentenpark  eine Ukulele hinzugefügt. Das trägt zur Vielfältigkeit bei. Vielleicht können wir auch irgendwann einmal meine Blockflöten mit einbauen, bei irischen Liedern oder so. (Ich habe drei verschiedene Grössen.)

… We have now 21 songs on our list, and the rehearsal sessions are getting longer and longer … 😉 … it is almost a real programme. We have, by the way, added a ukulele to our instrument park, which makes it all a bit more interesting for listeners. Maybe we can some time in the future also add my recorders, for Irish songs or so. (I have three different sizes.)

2018-11-07 14.48.00 BLOG

2018-11-07 14.53.32

Der Zaun ist fertig, ich finde, dass mein Mann das ganz toll gemacht hat!

… The fence is finished, I think my husband has done a great job!

Laut Hauswirt ist die Hecke bestellt, wann wird sie kommen … ???  Die Spannung steigt … aber letzten Donnerstag begann jemand Löcher zu graben. Ich dachte, da würde eine Firma kommen und die Hecke pflanzen, aber sie wird von dem alternden Faktotum unseres Vermieters gepflanzt. Ich denke mal, dass er so gegen Ende November fertig sein wird. Es ist ein Riesenjob für einen einzelnen Mann.

… As per our landlord, the hedge has been ordered; when will it show up … ???  The tension is increasing … but last Thursday somebody started to dig holes. I thought that there would come a company to deliver and plant the hedge, but it is being planted by our landlord’s elderly factotum. I expect him to be finished by the end of November. It is a huge job for one man.

Leider, leider ist unser Schild gegen den bösen Schweinefarmer wieder kaputt. 😉  😀 Irgendjemand hat es eines nachts umgefahren. Das Schild lag abgeknickt auf dem Rasen, ahem, Gras (zum grössten Teil), und zwei verräterische Radspuren waren auf dem Grün zu sehen, die auf die Strasse zurückführten. Ausserdem lag das linke Vorderlicht eines Autos am Tatort. 😉  Meine Nachbarin meinte, dass das sicherlich Absicht war, aber ich kann nicht glauben, dass jemand sein Auto wegen so etwas beschädigt. Das wäre doch zu dumm oder?

… Much to our regret, the signpost against the evil pig farmer is destroyed again. 😉  😀 Somebody has knocked it over with a car one night. The signpost was lying broken on the English lawn, ahem, the grass (mostly), and two telltale tyre tracks leading back onto the road could be detected on the green. Moreover, the left front light of a car was found at the crime scene. 😉  My neighbour thinks it was done on purpose, but I cannot believe that anybody would damage their car for something like this. That would be too stupid, wouldn’t it?

2018-11-08 14.23.04 BLOG

Und hier ein schöner Anblick, denn bereits nach 5 Wochen, nachdem sein Zaun vom Sturn umgeweht wurde,

… And here a pleasant sight, because already 5 weeks after the storm had knocked his fence over,

2018-09-22 14.22.41

hat unser Nachbar von gegenüber eine sorgfältige Reparatur vorgenommen.

… our neighbour from the other side of the road has done a meticulous repair.

2018-10-31 17.26.31

Das war’s erst einmal wieder an Neuem, ausser, dass wir schon wieder in Kopenhagen waren, dieses Mal mit dem Zug, meine belgische Freundin und ihren Mann besuchen. Jedoch davon später, für jetzt erst einmal Tschüss und bis bald!

… That was the news for the time being, beside us having been to Copenhagen again, this time by train, to see my Belgian friend and her partner. But about that you will hear (read) later, for now I say cheers and see you soon!

 

 

 

Kim Larsen ist tot und Dänemark trauert … Kim Larsen is dead and Denmark is mourning

Am letzten Sonntag starb der volksnahe dänische Sänger und Komponist Kim Larsen. Heute haben seine Fans über die sozialen Medien eine spontane Trauerkundgebung organisiert. In allen grösseren Städten Dänemarks sind zehntausende Kim-Larsen-Fans in allen Altersgruppen auf die Strasse gegangen und haben sich zu einer grossangelegten Trauerfeier zusammengefunden. Mein Mann sagt, so viele Menschen haben sich noch nie zusammengefunden, nicht einmal wenn einer der Königlichen abgetreten ist oder bei den königlichen Hochzeiten.

… Last Sunday the extremely popular Danish singer and composer Kim Larsen died. Today his fans have organized a spontaneous obsequies for him via social media. Tens of thousands of his fans have appeared on the streets in all large cities of Denmark and came together to honour him. My husband says that there have never been that many people on the street for anybody, not even when one of the royals died or for the royal weddings.

Wir haben zwei Lieder von ihm im Repertoire und haben schon drei weitere geplant.

… We have two of his songs in our repertoire and have already planned three more.

2018-09-10 11.09.10 LieblingSeptember BLOG